SIMooc und die Virtuelle PH in vielen Tageszeitungen!

Schon 500 (!) sind angemeldet – beim größten Lehrkräfte-Mooc Österreichs: SIMooc: Das Internet in meinem Unterricht? Aber sicher!
Nach einer Pressekonferenz von Frau Bundesministerin Sonja Hammerschmid und Staatssekretärin Muna Duzdar haben u. a. Die Presse, Der Standard, futurzone.at, die Salzburger Nachrichten, … über den SIMooc und die Virtuelle Pädagogische Hochschule informiert. Der MOOC wurde inhaltlich von Barbara Buchegger und Birgit Kimmel, den pädagogischen Leiterinnen von Saferinternet.at und Klicksafe, unter Einbindung zahlreicher Expert_innen entwickelt und ist eine eine länderübergreifende Initiative von: Bundesministerium für Bildung, Bundeskanzleramt, Saferinternet.at (Österreich), klicksafe (Deutschland), BEE SECURE (Luxemburg) in Zusammenarbeit mit der Universität Graz und der Virtuellen PH.

Start: 8.9.2017

Sofort kostenlos anmelden und weitersagen!!!

Die Stadt Köln veranstaltet am Samstag, 25. November 2017 zum fünften Mal den „Digital Education Day“ (#DED17) in Köln. Das Programm des DED umfasst auch in diesem Jahr unterschiedliche Aspekte des digitalen Lernens.

Die Stadt Köln setzt dabei auf konkrete Arbeitshilfen und Praxisbeispiele aus dem ganzen Bundesgebiet. Die kostenlose Veranstaltung richtet sich sowohl an „digitale Neueinsteiger“ als auch „alte Hasen“.

Zur Anmeldung:

Nicht nur Menschen haben Geburtstag – auch ein Land hat einen Geburtstag: Zusehends rückt das Gedenk- und Jubiläumsjahr 2018 näher und die Berichte darüber werden mehr.

Am 24.10.2017 startet mit einer Kick-off-Veranstaltung im ORF Burgenland das E-Learning Netzwerkprojekt „100 Jahre Republik – 100 Jahre Leben“ mit dem Ziel „Jedes Schulkind emotional von den Errungenschaften dieser Republik zu berühren“. Prominente Mitgestalter_innen dieses Jubiläums werden dazu ihre Pläne und Angebote erörtern. Als Keynote referiert Ali Mahlodji – Chief Storyteller – Gründer von WHATCHADO und EU Jugendbotschafter zum Thema: „Empathie“ und warum es heute wichtiger denn je ist, sich in die Lebenswelt von Menschen hinein zu fühlen“

Alle Informationen zum Projekt und zur Startveranstaltung: