Filtern Sie das Angebot ganz gezielt in unserem Katalog!

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

eLecture: Gerüchteweise – Wie bewerten Jugendliche Informationen im Netz?

23. Mai @ 20:00 - 21:00

Symbolbild für Veranstaltungskategorie eLectures

Im März 2018 ist die neue Studie Jugend-Internet-Monitor 2018 von Saferinternet.at erschienen.

Abgefragt wurde, wie Jugendliche Informationen bewerten. Brisant gerade jetzt, wo viele Menschen durch zahlreiche Fake-News und die Debatte darüber verunsichert sind: Was sind Bots? Wie werden Informationen erzeugt, verbreitet und gesteuert?

Elisabeth Eder-Jancaist zertifizierte Medienpädagogin und in der Fortbildung von PädagogInnen des Elementar- bis berufsbildenden Bereichs tätig. Sie führt Projekte an Schulen durch und versucht Lehrenden den Medieneinsatz im Unterricht „schmackhaft“ zu machen und Tipps aus der eigenen Erfahrung weiter zu geben.

Lernen Sie als Teilnehmer_in die Hintergründe dieser Studie kennen und beschäftigen Sie sich mit der Erfahrungswelt Ihrer Schüler_innen. Lernen Sie dabei, wie Sie Jugendliche bei der Bewertung von Informationen im Netz unterstützen können. Dazu gibt es Links, Tipps und Ideen für die
Umsetzung im Unterricht.

CoModeration: Thomas Winkler

Technische Voraussetzungen: Grundlegende Computerkenntnisse, gute Internetverbindung; optional: Headset.

So treten Sie der eLecture im virtuellen Lernraum bei:

1. Rufen Sie 10 min vor Terminstart folgende Seite auf:

vph.adobeconnect.com/vier/

2. Geben Sie bitte Ihren Vor- und Nachnamen ein und „Betreten Sie den Raum“ mit Klick auf den Button.

3. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm. Sie werden in Kürze eingelassen.

Wenn Sie noch an keiner eLecture teilgenommen haben, finden Sie alle Infos zum Einstieg unter: www.virtuelle-ph.at/electures/#einstieg

Die Teilnahme an allen eLectures der Virtuellen PH ist für österreichische Lehrkräfte und Studierende eines Lehramts kostenlos.

  • Sie setzen sich mit dem Jugend-Internet-Monitor 2018 auseinander.
  • Sie eignen sich Wissen über das Verhalten Jugendlicher bei der Informationssuche im Internet an.
  • Sie können Jugendliche bei Lernprozessen rund um die Bewertung von Informationen im Netz unterstützen.
  • Sie können Übungen zur Sensibilisierung bzw. Aufklärung anwenden.

Details

Datum:
23. Mai
Zeit:
20:00 - 21:00
Veranstaltungkategorie:

Referent_in

Elisabeth Eder-Janca