Filtern Sie das Angebot ganz gezielt in unserem Katalog!

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

eLecture Schwerpunkt #digiFD: Smartphone im Sprachunterricht – Instagram, Snapchat & Co

24. April @ 18:00 - 19:00

Symbolbild für Veranstaltungskategorie eLectures

Zur Anmeldung (PH Online)

Zum virtuellen Lernraum

CoModeration: Robert Schrenk

Heutige Schüler_innen haben den Taschenrechner, den Kompass, das Wörterbuch, die Enzyklopädie, das Reisebüro, das Kochbuch, den Fotoapparat und die Videokamera immer in der Hosentasche. Sie sind zwar keine digital natives, wie immer wieder postuliert wird, doch verfügen sie mit dem Smartphone  über ein wichtiges Kulturzugangsgerät, das auch in Lernprozesse integriert und zum Sprachenlernen genutzt werden kann. Diese eLecture beleuchtet aktuelle Messaging-Apps wie Snapchat und Instagram und zeigt deren didaktischen Potentiale für den Sprachunterricht auf.

Elke Höfler ist Sprachenlehrerin (Französisch/Italienisch) und zurzeit an der Universität Graz, in den Bereichen Fach- und Mediendidaktik, tätig. Sie lehrt an der Universität Graz, der FH Kärnten und Burgenland und hält immer wieder Fortbildungen an Pädagogischen Hochschulen in Österreich sowie an der Virtuellen PH. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind Mediendidaktik, digitale Medien, Fiktionstheorie, Kriminalliteratur, YouTube-Stars, MOOCs, E-Books, audiovisuelle Medien, Spracherwerb und Sprachdidaktik.

In der eLecture sollen unterschiedliche didaktische Szenarien gezeigt und Messaging-Apps in ihren Stärken und Schwächen vorgestellt werden. Dabei soll auch das Ausprobieren nicht zu kurz kommen.

Diese eLecture ist für Sie geeignet, wenn Sie

• das Smartphone als Kulturzugangsgerät kennenlernen wollen.

• vorhandene Good-Practice-Methoden zur Nutzung von Messaging Apps im Sprachunterricht kennenlernen und evaluieren wollen.

[Reihe: Smartphone im Sprachunterricht]

Technische Voraussetzungen: Grundlegende Computerkenntnisse, gute Internetverbindung; optional: Headset.

So treten Sie der eLecture im virtuellen Lernraum bei:

1. Rufen Sie 10 min vor Terminstart folgende Seite auf:

vph.adobeconnect.com/eins/

2. Geben Sie bitte Ihren Vor- und Nachnamen ein und „Betreten Sie den Raum“ mit Klick auf den Button.

3. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm. Sie werden in Kürze eingelassen.

Wenn Sie noch an keiner eLecture teilgenommen haben, finden Sie alle Infos zum Einstieg unter: www.virtuelle-ph.at/electures/#einstieg

Die Teilnahme an allen eLectures der Virtuellen PH ist für österreichische Lehrkräfte und Studierende eines Lehramts kostenlos.

Es geht vor allem um # das Kennenlernen mediendidaktischer Formate # das Kennenlernen von Good-Practice-Beispielen # die Erweiterung des eigenen Methodenrepertoires unter Anwendung von mobile Apps. # den Transfer traditioneller Methoden in den virtuellen Lehr-/Lernraum # die Sensibilisierung für die Potentiale und Risiken des virtuellen Lehr-/Lernraums

Details

Datum:
24. April
Zeit:
18:00 - 19:00
Veranstaltungskategorien:
,

Referent_in

Elke Höfler