Filtern Sie das Angebot ganz gezielt in unserem Katalog!

Zum ersten Mal dabei? Hilfe finden Sie auf unserer eLectures-Info-Seite: www.virtuelle-ph.at/electures/

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

eLecture: We Make Games

11. Juni 2018 @ 18:00 - 19:00

Facebooktwitter

Symbolbild für Veranstaltungskategorie eLectures

Selfhtml
© by Playful Solutions

Selfhtml
© Icarus The Game

Welches Potenzial hat Game Design im Klassenzimmer? Mit dieser Frage startete im Sommer 2017 die Initiative „We Make Games“, angestoßen vom Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung und vom Bundeskanzleramt. Im ersten erfolgreichen Jahr wurden über 40 Lehrpersonen dazu ausgebildet, Game Design mithilfe eines Kartensets im Unterricht zu vermitteln. Das Interesse der Schülerinnen und Schüler an dem Thema wurde nicht nur durch aktive Mitarbeit, sondern auch durch die Einreichung ihrer Ideen bei einem Wettbewerb deutlich: Über 300 SchülerInnen ließen sich inspirieren und gaben in Summe 80 Spielideen zu Serious Games – Spielen mit ernsten Themen- ab.

Lena Robinson ist Experience Designerin und Sozialunternehmerin. Sie ist Managing Partnerin bei Playful Solutions und ist in verschiedenen Projekten rund um Innovation, Lernen und Vermittlung involviert. Ihr wissenschaftlicher Background ist die Kultur- und Sozialanthropologie, Sozialwirtschaft und Soziale Arbeit.

Dr. Konstantin Mitgutsch ist Berater und Experte für Game Design, Gamification und Serious Games. Er ist Gründer des Unternehmens Playful Solutions, Lektor an der Akademie für Bildende Künste Wien und Freier Forscher am MIT Game Lab des Massachusetts Institute of Technology in Boston. Zu seinen Publikationen zählen Bücher wie „Schauplatz Computerspiele“ „Sports Video Games“ oder „Context Matters!“

Diese eLecture stellt die Methodik vor, mit der die Lehrenden ausgestattet wurden um in ihren Klassen die Entwicklung von Spieleideen anzuregen und damit eine Auseinandersetzung mit ernsten gesellschaftsrelevanten Themen ihrer Wahl zu ermöglichen. Neben einer grundlegenden Einführung werden konkrete Methoden für den schulischen Einsatz gegeben – einsetzbar in allen Unterrichtsfächern.           

CoModeration: Elke Höfler

Technische Voraussetzungen: Grundlegende Computerkenntnisse, gute Internetverbindung; optional: Headset.

So treten Sie der eLecture im virtuellen Lernraum bei:

1. Rufen Sie 10 min vor Terminstart folgende Seite auf:

vph.adobeconnect.com/eins/

2. Geben Sie bitte Ihren Vor- und Nachnamen ein und „Betreten Sie den Raum“ mit Klick auf den Button.

3. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm. Sie werden in Kürze eingelassen.

Wenn Sie noch an keiner eLecture teilgenommen haben, finden Sie alle Infos zum Einstieg unter: www.virtuelle-ph.at/electures/#einstieg

Die Teilnahme an allen eLectures der Virtuellen PH ist für österreichische Lehrkräfte und Studierende eines Lehramts kostenlos.

  • Game Design in die Unterrichtsplanung einfließen lassen können
  • Grundlagen des Game Design kennen und anwenden können
  • Wissen zu Serious Games und Konzeptentwicklung vertiefen
Facebooktwitter

Details

Datum:
11. Juni 2018
Zeit:
18:00 - 19:00
Veranstaltungkategorie: