Filtern Sie das Angebot ganz gezielt in unserem Katalog!

Zum ersten Mal dabei? Hilfe finden Sie auf unserer eLectures-Info-Seite: www.virtuelle-ph.at/electures/

Lade Veranstaltungen

← Zurück zu Veranstaltungen

Nina Grünberger

Prof. MMag. Nina Grünberger, PhD

Nina Grünberger

Copyright: Nina Grünberger

Nina Grünberger hat Bildungswissenschaft und Medienwissenschaft studiert und 2016 an der Universität Innsbruck mit einer Arbeit über Implikationen von Medialisierungsprozessen für Bildung promoviert. Aktuell arbeitet sie an ihrem Habilitationsprojekt zum Thema „Eine weltumspannende Medienbildung – postkoloniale Verständnisse und Konzepte“.

Neben Forschungs- und Lehraktivitäten an unterschiedlichen deutschsprachigen Universitäten war sie von 2010 bis 2011 an der Universität Wien (Center for Teaching and Learning), 2011 bis 2015 an der Donau-Universität Krems (Department für Interaktive Medien und Bildungstechnologien) sowie 2015 bis 2016 an der Europa-Universität Flensburg (Seminar für Medienbildung) als Wissenschaftlerin tätig.

Seit 2017 ist Nina Grünberger Mitarbeiterin am Zentrum für Lerntechnologie und Innovation (ZLI) der PH Wien, koordiniert dort den Bereich „Medienbildung“ sowie den Schwerpunkt „Medienbildung und Informatische Grundbildung“. Aktuell arbeitet sie als Projektleiterin intensiv am Projekt „ÖHA – Sensibilisierung zu einem ökologisch-nachhaltigeren Medienhandeln“.

Januar 2020

electure #digiGruBi: Und die Erde dreht sich weiter: Gesellschaftliche Aspekte von Medienwandel und Digitalisierung

13. Januar 2020 @ 18:00 - 19:00
Expert_in: Nina Grünberger

Die ‚Digitalisierung‘ verändert fast alle unsere Lebensbereiche: vom Arbeitsleben, über die Partnerwahl, bis zur Organisation von Familie und Beruf. Dabei ist uns oft nicht bewusst, wie weitreichend digitale Medien unser Leben und unsere Umwelt prägen. Nina Grünberger beschäftigt sich schon mehr als 10 Jahre mit der Frage, wie digitale Medien unser (soziales) Leben, unsere Lebenswelt und den Schulkontext verändern. Aktuell beschäftigt sie sich mit der Frage, wie die ‚Digitalisierung‘ der Schule in sogenannten Dritteweltländern gestaltet…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren