Filtern Sie das Angebot ganz gezielt in unserem Katalog

** Hinweis: eLectures Programmpause zwischen 13.04.2019 – 23.04.2019 **

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

eLecture #DigiGrubi: Multimedia-Tastaturschreiben – eine neue Methode

5. März @ 18:00 - 19:30

Facebooktwitter

Symbolbild für Veranstaltungskategorie eLectures

Nicht erst seit dem neuen Gegenstand, der verbindlichen Übung "Digitale Grundbildung in der Sek 1", ist es von großem Vorteil, die Grundzüge des Tastaturschreibens zu beherrscht. Mit dieser neuen Methode auf Basis der Verknüpfung multimedialer Objekte wie Farben, Bilder und Sounds ist es möglich, in kurzer Zeit (6 Monaten im Schuljahresrhythmus) auf der Tastatur blind und flüssig zu schreiben.

Natürlich ist dabei auch ein regelmäßiges Maß an Übung Voraussetzung – das Schreiben muss nach-wie-vor automatisiert werden – aber die Motivation ist bei diesem Programm eine sehr hohe.

Testen Sie es selbst einmal: Geben Sie im Browser ein: ms.baa.at (das Gastpasswort ist dabei bereits eingetragen)

Alois Bachinger ist Lehrer an der Pädagogische Hochschule der Diözese Linz und arbeitet seit Jahren mit Arbeitsgruppen an didaktischen Lernsoftwareprodukten – das vorliegende Programm ist an der PH der Diözese erstellt worden.

Die eLecture ist für Sie interessant, wenn Sie …

# Maschinschreiben unterrichten (werden)

# die neue verbindliche Übung "Digitale Grundbildung in der Sekundarstufe 1" unterrichten

# Ihre Eigenkompetenz in Maschinschreiben verbessern wollen

# die Vorteile des Computers bezüglich Protokollierung und Lernfortschrittsübersicht nutzen wollen

Den kostenlosen LehrerInnenzugang zum schulischen Arbeiten mit dem System erhalten Sie nach dieser eLecture.

Für die Teilnahme an der eLecture ist es von Vorteil, wenn Sie das Programm mit dem nötigen Flashplayer in einem Browser vorher öffnen (ms.baa.at) – damit können Sie während der eLecture auch die entsprechenden Übungen interaktiv mitmachen.

CoModeration: Thomas Winkler

Technische Voraussetzungen: Grundlegende Computerkenntnisse, gute Internetverbindung; optional: Headset.

So treten Sie der eLecture im virtuellen Lernraum bei:

1. Rufen Sie 10 min vor Terminstart folgende Seite auf:

vph.adobeconnect.com/zwei/

2. Geben Sie bitte Ihren Vor- und Nachnamen ein und „Betreten Sie den Raum“ mit Klick auf den Button.

3. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm. Sie werden in Kürze eingelassen.

Wenn Sie noch an keiner eLecture teilgenommen haben, finden Sie alle Infos zum Einstieg unter: www.virtuelle-ph.at/electures/#einstieg

Die Teilnahme an allen eLectures der Virtuellen PH ist für österreichische Lehrkräfte und Studierende eines Lehramts kostenlos.

# Die Tasten der Grundreihe, der Oberreihe und der Unterreiche blind in einem didaktischen Setting anwenden können

# Die zeitliche Abfolge der Maschinschreibphasen planen können.

# Die Erfolgprotokolle und Lernstandsanzeige interpretieren können.

Facebooktwitter

Details

Datum:
5. März
Zeit:
18:00 - 19:30
Veranstaltungkategorien:
,

Referent_in

Alois Bachinger