Filtern Sie das Angebot ganz gezielt in unserem Katalog!

Zum ersten Mal dabei? Hilfe finden Sie auf unserer eLectures-Info-Seite: www.virtuelle-ph.at/electures/

Hinweis: Programmpause vom 4.4.2020 -14.04.2020!

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

eLecture digiPH3: Information Overload – Die Bedeutung der Vermittlung von medienkritischer Kompetenz

24. März @ 18:30 - 19:00

Facebooktwitter

Symbolbild für Veranstaltungskategorie eLectures

Durch den Zugang zum Internet jederzeit und von überall ist es scheinbar ein Leichtes geworden, Informationen zu allen Themen und Bereichen abzurufen bzw. auch selbst beizutragen. Doch gerade in den letzten Jahren wurden mit Stichworten wie Fake-News, Filterblasen und dergleichen gezeigt, dass Medienkritik eine absolut notwendige Kompetenz ist, um einerseits die ständig steigende Informationsflut zu bewältigen und andererseits relevante und korrekte Inhalte zu finden. Viele Studierende, die später den Lehrberuf ergreifen, benötigen daher Informationskompetenz.

Sonja Gabriel beschäftigt sich in ihrer Eigenschaft als Hochschulprofessorin für Mediendidaktik und Medienpädagogik seit einigen Jahren mit der Vermittlung von Medienkompetenz an Lehrer*innen in der Aus-, Fort- und -weiterbildung. Zudem forscht sie in diesem Bereich.

Geplante Inhalte:

– Definition von Informationskompetenz

– Bedeutung von medienkritischer Kompetenz als (Hochschul-)Lehrende

– Erste Ergebnisse aus einem Forschungsprojekt zur Informationskompetenz von Studierenden der Primarstufenpädagogik

– Möglichkeiten der Vermittlung von Informationskompetenz im Hochschulbereich

– Tipps und Tricks zum Erkennen von Fake News bzw. Filtern von Suchergebnissen

Diese eLecture ist für Sie geeignet, wenn Sie sich mit dem Thema Informationskompetenz auseinandersetzen wollen und verschiedene Tools und Ansätze zur Vermittlung in diesem Bereich kennen lernen wollen.

CoModeration: Thomas Winkler

Technische Voraussetzungen: Grundlegende Computerkenntnisse, gute Internetverbindung; optional: Headset.

So treten Sie der eLecture im virtuellen Lernraum bei:

1. Rufen Sie 10 min vor Terminstart folgende Seite auf:

vph.adobeconnect.com/digiph2/

2. Geben Sie bitte Ihren Vor- und Nachnamen ein und „Betreten Sie den Raum“ mit Klick auf den Button.

3. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm. Sie werden in Kürze eingelassen.

Wenn Sie noch an keiner eLecture teilgenommen haben, finden Sie alle Infos zum Einstieg unter: www.virtuelle-ph.at/electures/#einstieg

Die Teilnahme an allen eLectures der Virtuellen PH ist für österreichische Lehrkräfte und Studierende eines Lehramts kostenlos.

Bedeutung der Informationskompetenz kennen

Richtige Tools und Methoden zur Überprüfung von Informationen auf deren Richtigkeit auswählen können

Informationen evaluieren können

Facebooktwitter

Details

Datum:
24. März
Zeit:
18:30 - 19:00
Veranstaltungkategorien:
,

Referent_in

Sonja Gabriel