Filtern Sie das Angebot ganz gezielt in unserem Katalog!

Zum ersten Mal dabei? Hilfe finden Sie auf unserer eLectures-Info-Seite: www.virtuelle-ph.at/electures/

Hinweis: das eLectures-Programm pausiert zwischen 14.12.2020 – 10.01.2021!

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

eLecture II: Vorwissenschaftlich Arbeiten und Forschend Lernen in Mathematik, Physik, Biologie und Umweltkunde: Praktische Ansätze und Herangehensweisen

23. November @ 17:00 - 18:30

Facebooktwitter

Symbolbild für Veranstaltungskategorie eLectures

Zweiter Teil der zweiteiligen eLecture: „Vorwissenschaftlich Arbeiten und Forschend Lernen in Mathematik, Physik, Biologie und Umweltkunde: Praktische Ansätze und Herangehensweisen“.

Im Mittelpunkt dieser eLecture stehen praktische Ansätze und Herangehensweisen zu vorwissenschaftlichem Arbeiten und forschendem Lernen im mathematisch-naturwissenschaftlichen Bereich. Sie richtet sich gleichermaßen an Mathematik-, Physik- und Biologielehrkräfte an AHS.

Der zweite Teil dient zur Vertiefung. Die Gruppe teilt sich und es werden fachspezifisch relevante Aspekte für den Unterricht und die Betreuung von VWAs getrennt für die Unterrichtsgegenstände M, P und BU behandelt.

Günter Maresch: Universitätsprofessor für Fachdidaktik Mathematik und Geometrie, Schulbuchautor von „klar_Matura Vorwissenschaftliche Arbeit“, jahrelange Lehrtätigkeit als AHS-Lehrer und Vortragender für Lehrkräftefortbildungen

Christine Maria Neuner: Geschäftsstellenleitung für Fort- und Weiterbildung für Lehrkräfte, Lehr- und Vortragstätigkeiten für (angehende) Pädagog_innen im Bereich „Vorwissenschaftliches Arbeiten“

Alexander Strahl: Assoziierter Professor und Privatdozent für Didaktik der Physik, jahrelange Lehrtätigkeit an Schulen und Vortragender für Lehrkräftefortbildungen

Jörg Zumbach: Universitätsprofessor für fachdidaktische Lehr-/Lernforschung und neue Medien, Vortragender in der Lehrkräftefortbildung, Leiter Doktoratskolleg „Forschendes Lernen“

Diese eLeacture ist für Sie interessant, wenn Sie mehr über

# grundlegende Aspekte vorwissenschaftlichen Arbeitens und forschenden Lernens,

# geeignete Ideen und Themengebiete für VWAs in M, P und BU,

# praxistaugliche Herangehensweisen bzw. Umsetzungsmöglichkeiten für Schüler_innen und betreuende Lehrkräfte

erfahren möchten.

CoModeration: Gerlinde Schwabl

————————————

Technische Voraussetzungen: Grundlegende Computerkenntnisse, gute Internetverbindung; optional: Headset.

So treten Sie der eLecture im virtuellen Lernraum bei:

1. Rufen Sie 10 min vor Terminstart folgende Seite auf:

vph.adobeconnect.com/eins

2. Geben Sie bitte Ihren Vor- und Nachnamen ein und „Betreten Sie den Raum“ mit Klick auf den Button.

3. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm. Sie werden in Kürze eingelassen.

Wenn Sie noch an keiner eLecture teilgenommen haben, finden Sie alle Infos zum Einstieg unter: www.virtuelle-ph.at/electures/#einstieg

Die Teilnahme an allen eLectures der Virtuellen PH ist für österreichische Lehrkräfte und Studierende eines Lehramts kostenlos.

Die Teilnehmer_innen stärken ihre Kompetenzen in den Bereichen „Vorwissenschaftliches Arbeiten“ und „Forschend Lernen“. Zur Gestaltung von Unterricht und für die Betreuung von VWAs können sie Schüler_innen

# mögliche interessante Themen in M, P, BU aufzeigen bzw. vermitteln,

# in der Phase zur Konkretisierung von Themen-/Fragestellung entsprechend begleiten.

# neben literaturbasierten, auch mögliche forschend-experimentelle Herangehensweisen aufzeigen/anleiten.

# in ihren Begabungen fördern bzw. zur Teilnahme an Schüler_innenwettbewerb anregen.

Facebooktwitter

Details

Datum:
23. November
Zeit:
17:00 - 18:30
Veranstaltungkategorie:

Referent_in

Christine Neuner