Filtern Sie das Angebot ganz gezielt in unserem Katalog!

Zum ersten Mal dabei? Hilfe finden Sie auf unserer eLectures-Info-Seite: www.virtuelle-ph.at/electures/

Lade Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen › Online-Tagung digiPH EL

Veranstaltungen Search and Views Navigation

Veranstaltung Views Navigation

April 2018

#digiPH eLecture | kompakt: Chancen und Limitierungen von Plagiatsprüfungen

19. April 2018 @ 18:30 - 19:00
Expert_in: Natascha Miljković

zur Aufzeichnung In dieser eLecture | kompakt werden sowohl Chancen als auch Limitierungen von Plagiatsprüf-Programmen besprochen. Immer häufiger gehören Plagiatsprüfungen zum Repertoire von (Hochschul-)Lehrenden, tatsächlich gibt es jedoch wenig Hintergrundwissen über Funktionsweisen, Grenzen und korrekte Interpretation der Ergebnisse dieser Textanalyse-Programme. Natascha Miljković ist Wissenschaftsberaterin und Plagiatsprüferin. Seit acht Jahren beschäftigt sie sich mit der Vermeidung von akademischen Unredlichkeiten (Plagiate, akademisches Ghostwriting, u. v. m.). Bisher hat sie bereits rund 1000 Manuskripte aus den unterschiedlichsten Fachbereichen plagiatsgeprüft. Geplante Inhalte der eLecture…

Mehr erfahren »

#digiPH eLecture | kompakt: Blended Learning im Sprachunterricht

19. April 2018 @ 19:00 - 19:30
Expert_in: Dagmar Archan

zur Aufzeichnung Wie sinnvoll sind Blended Learning-Konzepte im hochschulischen (Sprach)Unterricht? Welche Vorteile bringt der Einsatz von Social Media mit sich? Wie können Onlinephasen verwendet werden, um einen Mehrwert für Studierende zu schaffen? In dieser eLecture sollen diese Fragen basierend auf der Vorstellung einer fachspezifischen Englischlehrveranstaltung an einer österreichischen Fachhochschule beantwortet werden. MMag.a Dagmar Archan ist seit 2007 an der Fachhochschule CAMPUS 02 als Fremdsprachenkoordinatorin und hauptberufliche Lektorin tätig und verwendet seit vielen Jahren digitale Elemente in der Lehre. Seit dem…

Mehr erfahren »

#digiPH eLecture: Social Video Learning im Inverted Classroom

20. April 2018 @ 18:30 - 19:30
Expert_in: Stefan Oppl

zur Aufzeichnung Inverted Classrooms werden verstärkt auch an Hochschulen zur Umsetzung einer an den Bedürfnissen der Lernenden orientierten Lehre eingesetzt. Ein wesentliches Merkmal ist die selbständige Erarbeitung des Lernstoffs im Vorfeld eines Präsenztermins, der in einer Präsenzphase interaktiv vertieft wird. Herausfordernd ist der Umgang mit auftretenden Fragen im Selbststudium und die inhaltliche Verküpfung mit der Vertiefungsphase. Social Video Learning - also die Verankerung sozialer Interaktionen in Lernvideos - bietet eine Möglichkeit, diesen Herausforderungen zu begegnen. Die eLecture stellt das Konzept…

Mehr erfahren »

#digiPH eLecture: Dual studieren – digital! Theorie und Praxis verbinden durch digitale Werkzeuge

23. April 2018 @ 18:30 - 19:30
Expert_in: Isabell Grundschober

zur Aufzeichnung In den letzten Jahren entwickelte sich in Österreich immer stärker ein Trend in Richtung des dualen Studiums - ein Studium, das Praxis und Theorie vereint. In der LehrerInnenausbildung ist die Vernetzung zwischen Theorie und Praxis schon lange ein wichtiges Anliegen und auch an Weiterbildungsuniversitäten, wie etwa der Donau Universität Krems, steht die Einbindung praktischer Erfahrungen in die Studiengänge im Vordergrund.  In dieser eLecture soll näher untersucht werden, wobei es sich bei der "höheren Lehre" bzw. dem "dualen Studium"…

Mehr erfahren »

#digiPH eLecture: Digitale Spiele in der Hochschullehre

23. April 2018 @ 20:00 - 21:00
Expert_in: Sonja Gabriel

zur Aufzeichnung Digitale Spiele nehmen im Alltag vieler Studierender einen großen Stellenwert ein, doch das Potential, das sie für das Lehren und Lernen bieten, wird häufig unterschätzt. Die Methode des Digital Game-Based Learning bietet viele Anknüpfungspunkte für die tertiäre Lehre, da der Erwerb unterschiedlicher Kompetenzen unterstützt oder auch Rollen, Prozesse und Situationen simuliert werden können. Sonja Gabriel ist Medienpädagogin an der KPH Wien/Krems. Sie ist in Lehre und Forschung im Bereich Medienpädagogik und Mediendidaktik tätig und lehrt zudem an der…

Mehr erfahren »

#digiPH eLecture: 360° – Lernen zwischen Realität und Virtualität

24. April 2018 @ 17:00 - 18:00
Expert_in: Marie Theres Augsten
Expert_in: Linda Häßlich
Expert_in: Marie Troike

zur Aufzeichnung Lebenswelt- sowie praxisnahes Lernen gewinnen im Hochschulkontext an Bedeutung. Durch die Methode des 360°-Lernens entsteht die Möglichkeit, die Trennung von Lebens-, Lern- und Arbeitsumfeld aufzuheben und somit Motivation als auch aktives Aneignen im Lernraum zu fördern.   Theres Augsten und Marie Troike arbeiten als Mediendidaktikerinnen am Multimediazentrum der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg (BTU) und beraten Lehrende zum Einsatz digitaler Lehr-/Lernelemente. Linda Häßlich ist Referentin für wissenschaftliche Weiterbildung und E-Education am Weiterbildungszentrum der BTU. Erstmalig hat sich Theres Augsten durch…

Mehr erfahren »

#digiPH eLecture: Digitales Projektmanagement erfolgreich meistern

24. April 2018 @ 18:30 - 19:30
Expert_in: Malte Wattenberg

zur Aufzeichnung Digitales Projektmanagement ist für erfolgreiches Arbeiten in Forschung und Lehre unentbehrlich. Eine Vielzahl von Daten und Dateien, Terminen, Aufgaben sowie Kommunikationsvorgänge müssen berücksichtigt werden. Teams sind dabei oftmals divers aufgestellt, interdisziplinär und ortsunabhängig. In diesem Rahmen stellt die eLecture verschiedene digitale Tools (z.B. Asana, Trello, Slack, Nextcloud u.a.) vor, die die Zusammenarbeit vereinfachen und den Weg für erfolgreiches und zukunftsorientiertes Projektmanagement ebnen. Malte Wattenberg ist Dozent für Wirtschaftsinformatik sowie Kommunikations- und Managementkompetenzen im Fachbereich Wirtschaft und Gesundheit an…

Mehr erfahren »

#digiPH eLecture: Potenziale von MOOCs für Hochschulen und Studierende

25. April 2018 @ 18:30 - 19:30
Expert_in: Jutta Pauschenwein

zur Aufzeichnung MOOCs – also Massive Open Online Courses – sind zwar nicht mehr der neueste Stern am E-Learning Himmel, doch wenn das Zusammenspiel zwischen Unterstützenden und Lernenden gelingt, ermöglichen MOOCs vielfältige Lernerfahrungen. In dieser eLecture soll gezeigt werden, was MOOCs sind, wie sie die Hochschullehre bereichern können, was beachtet werden sollte, wenn man einen eigenen MOOC bauen möchte und welche Vorteile MOOCs für die Lernenden bringen. Jutta Pauschenwein beschäftigt sich seit 2011 mit MOOCs, lernt gerne in ihnen, baut…

Mehr erfahren »

#digiPH eLecture: Watch! Think! Pair! Share! – Förderung reflexiver Praxis in der LehrerInnenbildung durch Video- und E-Portfolioarbeit

25. April 2018 @ 20:00 - 21:00
Expert_in: Reinhard Bauer

zur Aufzeichnung Bildung ist in vielen europäischen Ländern nach wie vor an einem bildungspolitisch und kulturell geprägten Wissenskanon ausgerichtet und in dessen Umsetzung curricular orientiert. Die in den letzten Jahren propagierte individuelle Förderung von Lernenden im Rahmen kompetenzorientierter Bildung bleibt oft Wunschdenken. Ein Grund dafür besteht darin, dass Bildungseinrichtungen und Lehrende nach wie vor keine ausreichende Vorstellung von dem haben, was Lernende in einer bestimmten Ausbildungsphase individuell zu leisten vermögen, worin die in einem angezielten Handlungsfeld (Studium oder Berufsfeld) benötigten…

Mehr erfahren »

#digiPH eLecture: Lernen mit Twitter? Ja klar!

26. April 2018 @ 17:00 - 18:00
Expert_in: Monika Schlatter

zur Aufzeichnung Twitter, richtig verwendet, ist das Lernwerkzeug Nummer 1. In einer grossen Umfrage werden jedes Jahr die Top Tools for Learning zusammengestellt, und Twitter war 7 Jahre lang auf dem ersten Platz. Durch die zielgerichtete Etablierung eines Twitter-Netzwerkes finden Sie die richtigen Personen und wissenschaftlichen communities und damit das Wissen, das Sie wirklich interessiert. Gleichzeitig erhöhen Sie die Wirkung Ihrer eigenen Tweets, in dem Sie die richtigen Leute ansprechen und als seriöse Fachperson wahrgenommen werden. Mehr zu “Warum Twitter”…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren