Filtern Sie das Angebot ganz gezielt in unserem Katalog!

Zum ersten Mal dabei? Hilfe finden Sie auf unserer eLectures-Info-Seite: www.virtuelle-ph.at/electures/

Hinweis: das eLectures-Programm pausiert zwischen 14.12.2020 – 10.01.2021!

Lade Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen › Panel Panel 2

Veranstaltungen Search and Views Navigation

Veranstaltung Views Navigation

März 2019

digiPH2 eLecture: Die Zusatzqualifikation „Informations- und Medienkompetenz“ der Heidelberg School of Education

21. März 2019 @ 17:30 - 18:00
Expert_in: Julia Werner

zur Aufzeichnung Die Förderung der Medienkompetenz sowie die sinnvolle Integration der digitalen Medien im Unterricht werden schon seit längerem als große Herausforderungen für die Schulen diskutiert. Dennoch fehlt es häufig an einer entsprechenden fachlichen Ausbildung des Lehrpersonals, um die digitalen Medien im Schulalltag auch aktiv und zielgruppengerecht einzusetzen. Diesen Professionalisierungsbedarf hat die Heidelberg School of Education (HSE) aufgegriffen und die Zusatzqualifikation „Informations- und Medienkompetenz“ für Lehramtsstudierende und Lehrer/innen implementiert. Julia Werner ist Medienpädagogin und arbeitet derzeit als Akademische Mitarbeiterin an…

Mehr erfahren »

digiPH2 eLecture: Über MOOCs und wie sie in die Lehrer*innenbildung passen

21. März 2019 @ 18:00 - 18:30
Expert_in: Elke Höfler

zur Aufzeichnung Im Jahr 2012, dem „year of the MOOC“, wie Laura Pappano in der New York Times geschrieben hat, begann der MOOC-Hype. Bildungsinstitutionen sprangen auf den Trend auf oder fürchteten ihn. Unsicherheit und Euphorie machten sich breit. Heute ist der Hype vorbei und MOOCs sind eine Möglichkeit der Fort- und Weiterbildung geworden. Sind sie das? In diesem Beitrag wird das Potential von MOOCs für die Lehrer*innenbildung gezeigt. Dabei werden MOOCs vorgestellt und Möglichkeiten der Integration in die Lehramtsausbildung umrissen.…

Mehr erfahren »

digiPH2 eLecture: Digitale Tools mit Lehramtsstudierenden erleben, erarbeiten und kritisch reflektieren

21. März 2019 @ 19:00 - 19:30
Expert_in: Daniel Handle-Pfeiffer
Expert_in: Christoph Winter

zur Aufzeichnung Angehende LehrerInnen sind und werden in Zeiten der Digitalisierung immer häufiger mit dem Einsatz von digitalen Tools konfrontiert. Deshalb wurde in der LehrerInnenausbildung eine Blended Learning Szenario entwickelt, welche die Nutzung von digitalen Tools, Erarbeitung von digitalen Lernartefakten und deren kritische Reflexion verschränkt. Daniel Handle-Pfeiffer arbeitet am Center for Teaching and Learning (CTL) der Universität Wien, lehrt am Zentrum für LehrerInnenbildung (ZLB), comoderiert eLectures an der VPH und forscht zu Spielerischer Pädagogik. Christoph Winter arbeitet am CTL der…

Mehr erfahren »

digiPH2 eLecture: Learn to code mit der „Rasenmäher-Challenge“

21. März 2019 @ 19:30 - 20:00
Expert_in: Manuel Garzi
Expert_in: Josef Buchner

zur Aufzeichnung Grundlegende Programmierkompetenzen und ein Verständnis für digitale Prozesse und Lösungsmodelle (Computational Thinking) werden gegenwärtig als wichtige Zukunftskompetenzen diskutiert. Bereits im Kindergarten und der Volksschule sollen Schüler/-innen spielerisch an die dafür notwendigen Fähigkeiten und Fertigkeiten herangeführt werden. Um dies zu gewährleisten, müssen bereits angehende Lehrkräfte Methoden erlernen, die solch spielerischen und explorativen Herangehensweisen ermöglichen. Wir stellen in dieser eLecture eine Begleitevaluation der «Rasenmäher-Challenge» vor. Diese im Rahmen eines Lehrmoduls durchgeführte Robotik-Challenge forderte die Studierenden heraus, selbständige Lösungsmodelle für konkrete…

Mehr erfahren »

digiPH2 eLecture: E-Learning-Modelle für die Ausbildung im Bachelorstudium Lehramt Primarstufe

21. März 2019 @ 20:00 - 20:30
Expert_in: Walter Fikisz

zur Aufzeichnung Die Pädagogische Hochschule Niederösterreich bietet seit vielen Jahren die Möglichkeit, das Bachelorstudium Lehramt Primarstufe (zuvor Lehramt Volksschule) auch neben einer Berufstätigkeit zu absolvieren. Die Lehrveranstaltungen dafür finden jeweils Montag bis Donnerstag am Abend statt. Die Zahl der berufstätigen Studierenden steigt stetig. CoModeration: Walter Fikisz Teilnahmekriterien & Info Lernziele Voraussetzungen Technische Voraussetzungen: Grundlegende Computerkenntnisse, gute Internetverbindung; optional: Headset. So treten Sie der eLecture im virtuellen Lernraum bei: 1. Rufen Sie 10 min vor Terminstart folgende Seite auf: vph.adobeconnect.com/digiph4/ 2.…

Mehr erfahren »

März 2020

eLecture digiPH3: Die Implementierung von E-Learning in die hochschulische Lehre – Chancen und Risiken aus der Perspektive der mittleren Führungsebene

18. März @ 17:00 - 17:30
Expert_in: Regine Mathies

zur Aufzeichnung Die Implementierung von E-Learningmaßnahmen in Organisationen impliziert organisationskulturelle Veränderungen, die auf unterschiedlichen organisationalen Ebenen divergente Gestaltungsformen annehmen (z. B. Dowling/Eberspächer 2003, Bürg/Kronburger/Mandl 2004). Hochschulen sehen sich in diesem Zusammenhang mit einer doppelten Herausforderung konfrontiert: Es geht nicht nur darum, die infrastrukturellen und personellen Kompetenzen für E-Learning-Maßnahmen zur Optimierung des ökonomischen Unternehmenszwecks sicherzustellen, sondern E-Learning hochschuldidaktisch qualitätsvoll zu verankern. Für hochschulische Lehrer/innenbildung bedeutet das, E-Learning nicht nur als Maßnahme zur Gestaltung des Studiums sondern auch als Gegenstand hochschulischer Lehre…

Mehr erfahren »

eLecture digiPH3: Interdisziplinäre Partnerschaften zur Implementierung von qualitätsvollen E-Learning-Maßnahmen

18. März @ 17:30 - 18:00
Expert_in: Gerlinde Schwabl
Expert_in: Patrick Pallhuber

zur Aufzeichnung Bei der Implementierung von E-Learning-Maßnahmen wie z. B. Online-Seminaren und Webinaren an einer Hochschule sind begleitende Change-Management Aktionen essenziell für den nachhaltigen Erfolg. Das Leading-Change Modell von John P. Kotter bietet dafür eine sehr gute Grundlage und muss gleichzeitig auf die Gegebenheiten einer digitalisierten Arbeitswelt angepasst werden. Welche Rolle spielen dabei interdisziplinäre Partnerschaften? Wer kann für eine solche Partnerschaft geeignet sein? Wie können diese die Qualität von E-Learning-Maßnahmen fördern und warum ist das wichtig? Patrick Pallhuber und Gerlinde…

Mehr erfahren »

eLecture digiPH3: Als Buddy-Team zum gemeinsamen Webinar – ein Erfahrungsbericht

18. März @ 18:00 - 18:30
Expert_in: Sabrina Gerth
Expert_in: Gerlinde Schwabl

zur Aufzeichnung Mittels Webinaren lassen sich vielfältige didaktische E-Learning-Szenarien realisieren, wie beispielsweise interaktive Online-Seminare, Online-Vorlesungen oder Online-Sprechstunden. Webinare in der eigenen Lehre professionell einzusetzen, erfordert von den Dozierenden Wissen im Umgang mit einer Videokonferenzsoftware, Wissen über die Besonderheiten dieses Online-Lehr-/Lernsettings und der daraus resultierenden e-didaktischen Aufbereitung der Inhalte, sowie Wissen rund um studienorganisatorischen Herausforderungen. Dies ist sehr herausfordernd. An der PH Tirol werden Dozierende bei ihren Webinaren aktiv begleitet und unterstützt. Durch ein gezieltes E-Learning-Coaching in Form einer Webinar-Buddy-Begleitung lernen…

Mehr erfahren »

eLecture digiPH3: Abseits von PH-Online – Digital unterstützte Onlineprozesse an der Hochschule

18. März @ 19:00 - 19:30
Expert_in: Robert Mader
Expert_in: Simone Gritsch

zur Aufzeichnung Administrative Prozesse an der Hochschule sind oft historisch gewachsen. Mischformen aus Excellisten, Worddokumenten, Mails und Papierausdrucken kennzeichnen sehr oft die tägliche Arbeit. Die Effizienz wird dabei nicht immer hinterfragt. Onlineprozesse können zur höheren Effizienz und Transparenz der Prozesse beitragen. Robert Mader ist Leiter der Servicestelle Medien und Technik, Webadmin, SharePoint Admin und Dozierender an der PH Tirol. Simone Gritsch ist Mitarbeiterin der Servicestelle Medien und Technik und Webadmin. In der eLecture wird aufgezeigt, wie die PH Tirol vorhandene…

Mehr erfahren »

LEIDER ABGESAGT: eLecture digiPH3: Klappe, die Erste! Ein Recording Studio im Praxistest

18. März @ 19:30 - 20:00
Expert_in: Robert Mader
Expert_in: Reinhold Madritsch
Expert_in: Bernhard Schwarz

Die PH Tirol baut das vorhandene Angebot von E-Learning und E-Teaching aufgrund der erforderlichen Digitalisierungsmaßnahmen und der Anforderungen in den (Master)Curricula erheblich aus. Ein Schwerpunkt im E-Learning und E-Teaching liegt in Distance und Blended Learning Szenarien. Die Herausforderung ist, den Einsatz didaktisch gezielt und methodisch sinnvoll zu gestalten und dabei professionelle und qualitativ hochwertige Ergebnisse zu erzielen. Die Dozierenden sollen selbst professionelle Videoaufnahmen ohne vertieftes technisches Knowhow erstellen können. Bernhard Schwarz ist Mitarbeiter der Servicestelle…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren