digi.kompP

Digitale Kompetenzen für Pädagog_innen

„Das Ziel einer inklusiven Informationsgesellschaft ist es, möglichst vielen Mitgliedern einer Gesellschaft die Chance zum Erwerb von „capabilities“ im Zusammenhang mit den neuen Technologien zu ermöglichen.” (Parycek, Maier-Rabler und Diendorfer 2010, S. 4) Das markante Merkmal unserer Zeit ist die rasante Weiterentwicklung im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnologie.  Die Gesellschaft des 21. Jahrhunderts bedingt einen informierten Bürger, der zu lebenslangem Lernen bereit ist und mit seinem Wissen verantwortungsvoll Entscheidungen trifft. Bildung muss die Voraussetzungen dafür schaffen. Die Rahmenbedingungen für die Lehrenden haben sich mit dieser Weiterentwicklung ebenfalls gewandelt. Es ist notwendig, darauf zu reagieren und den Unterricht an die aktuellen Möglichkeiten anzupassen und gleichzeitig zeitgemäße Formen der Pädagogik anzuwenden.“ (Zitat: E-Learning-Strategiegruppe der Pädagogischen Hochschulen Österreichs: Weißbuch zum Kompetenzaufbau von Pädagoginnen und Pädagogen für den Umgang mit digitalen Medien und Technologien. Pörtschach, Mai 2013)

Tools, Kurse, Coaching, Literatur, Übersicht

In Österreich stehen allen Pädagoginnen und Pädagogen eine Fülle an Angeboten für einen systematischen Kompetenzaufbau zur Verfügung.

  • digi.kompP-Übersicht
    Die digi.kompP-Übersicht zeigt die Zusammenhänge der einzelnen Angebote.
  • DIGIcheck
    Digitale Kompetenzen für Lehrerinnen und Lehrer – ein diagnostisches Werkzeug zum „digitalen Wissensstand“
  • eSkills4EPICT
    Computer-Basiskompetenzen für Lehrende
  • Saferinternet.at
    Das Internet sicher nutzen – ausführliche Informationen für Lehrende, Eltern und Jugendliche
  • eBuddy
    Gemeinsam statt einsam – kollegiales Coaching im E-Learning
  • E-Learning 1×1
    Die Basis für den erfolgreichen Einsatz von digitalen Werkzeugen und Medien in Lehr-Lernprozessen in der Mittelstufe – ein Lehrbuch von Lehrer/inne/n für Lehrer/innen und für Studierende des Lehramts
  • Medienbiographien!
    Digitale Kompetenzen – ein Projektbericht über den Umgang junger Erwachsener mit digitalen Medien
  • L3T: Lehrbuch für Lehren und Lernen mit Technologien
    Eine Sammlung von Lehrtexten zu unterschiedlichen Themen und Perspektiven des Lernens und Lehrens mit Technologien – speziell für Lehrende in der teriären Bildung und Expert/inn/en
  • Orientierungshilfe E-Learning: digi.komp8
    In Abstimmung mit der NMS-Schulaufsicht wurde eine detaillierte Orientierungshilfe entwickelt, die die Umsetzung des digi.komp8-Konzepts (Kein Kind ohne digitale Kompetenzen!) Schritt für Schritt beschreibt. Die Orientierungshilfe bietet selbstverständlich für alle Schularten wertvolle Hinweise.
  • Kein Kind ohne digitale Kompetenzen
    Diese im Auftrag des BMBF produzierte Broschüre des ÖIAT bietet Lehrpersonen eine grundsätzliche und umfassende Einführung ins Thema und liefert ein umfangreiches Argumentarium für alle Akteur/innen im Schulbereich.
  • Onlinecampus Virtuelle PH
    Eine gemeinsame, virtuelle Lernumgebung und ein breites Fortbildungsangebot gratis für alle österreichischen Lehrenden und Lehramtsstudierenden: