Distance Learning MOOC

 

Eine Maßnahme im Rahmen von Digitale Schule. Der 8-Punkte-Plan für den digitalen Unterricht des BMBWF

 

Distance Learning MOOC

Eine Maßnahme im Rahmen von Digitale Schule. Der 8-Punkte-Plan für den digitalen Unterricht des BMBWF

Starttermin 2. begleiteter Durchgang:
9. November 2020 | 09:00

Herzlich willkommen zum Distance Learning MOOC!

Dieses Fortbildungsangebot wurde vom BMBWF im Rahmen von Digitale Schule. Der 8-Punkte-Plan für den digitalen Unterricht initiiert, von inhaltlichen Expertinnen und Experten aus dem Feld „Digitalisierung und Bildung” unter Federführung der Virtuellen PH koordiniert und richtet sich an Österreichs Lehrkräfte von der Primarstufe bis zur Sekundarstufe II.

Fernunterricht oder Distance Learning war für alle Schulen im Zuge des Lockdowns während der Covid-19-Pandemie eine neue Erfahrung und stellte alle Beteiligten – Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte sowie die Erziehungsberechtigten – vor besondere Herausforderungen.  Auf Basis der Erfahrungen und Erkenntnisse aus dieser Phase wurde seitens des BMBWF Digitale Schule. Der 8-Punkte-Plan für den digitalen Unterricht entwickelt. Dieser verfolgt das Ziel, digital unterstütztes Lehren und Lernen umzusetzen und innovative Lehr- und Lernformate an allen Schulstandorten zu implementieren. 

Im Rahmen dessen sollen auch alle Pädagoginnen und Pädagogen auf das Unterrichten in Blended- und Distance-Learning-Settings unter Nutzung von Informations- und Kommunikationstechnologien gut vorbereitet werden. Als Ergänzung und Erweiterung der umfangreichen Angebote an den Pädagogischen Hochschulen werden alle Lehrkräfte eingeladen, an diesem praxisorientierten Massive Open Online Course (MOOC) teilzunehmen.

Sie haben noch Fragen?

Distance Learning MOOC - Frequently Asked Questions

Distance Learning MOOC - Frequently Asked Questions

Hier finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen. Bitte überprüfen Sie, ob Ihre Frage hier schon beantwortet wurde, bevor Sie ein E-Mail an den Support schicken (info@virtuelle-ph.at).

Ist ein Einstieg auch vor bzw. nach dem Starttermin (9. November 2020) möglich?

Ja, der Einstieg in bzw. die Absolvierung des Kurses ist jederzeit selbstständig möglich.
Der Starttermin bezieht sich lediglich auf den Start eines begleiteten Durchgangs, also: Moderation im Kurs und begleitende Live-Online Sprechstunden dazu. Sehen Sie dazu auch die FAQ Was ist eigentlich ein self-paced MOOC? an.

Ist eine Teilnahme aus dem Ausland auch möglich?

Ja, denn der MOOC kann zeitlich ebenso wie örtlich flexibel über das Internet absolviert werden!

Ist eine Teilnahme für Nicht-Lehrende/Erwachsenenbildner_innen etc. möglich?

Ja, der MOOC ist öffentlich zugänglich. Die Teilnahmebestätigung im Ausmaß von 15 Fortbildungsstunden erhalten jedoch ausschließlich Lehrkräfte mit PH-Online Zugang.

Siehe auch FAQ: Wieviele Fortbildungsstunden gibt es für den positiven Abschluss dieses MOOC?

Kostet die Teilnahme am Distance Learning MOOC etwas?

Nein, für alle Hochschullehrenden und Lehrpersonen aller Schularten Österreichs ist auf Grund der Beauftragung durch das BMBWF die Fortbildung kostenlos. Das gilt ebenfalls für jene, die im Ausland unterrichten. Hinweis: Anrechnung der Fortbildungsstunden ist nur für in Österreich lehrende Lehrkräfte mit PH-Online Zugang möglich.

Was ist der Unterschied zwischen dem Zertifikat und der Teilnahmebestätigung?

Das automatisch generierte und personalisierte Zertifikat ist der Nachweis für den positiven Abschluss des MOOCs.
Somit ist für Sie weiter nichts zu tun und wir wünschen viel Erfolg beim Umsetzen der erlernten Inhalte in der Praxis.

Die Teilnahmebestätigung hingegen ist ein optionales und zusätzliches, via PH-Online generiertes Dokument, im Ausmaß von 15 Stunden im Rahmen der Fortbildung bestätigt. (PH-Online-Zugang ist Voraussetzung. Siehe FAQ: Wieviele Fortbildungsstunden gibt es für den positiven Abschluss dieses MOOC?

Was ist eigentlich ein self-paced MOOC?

Ein MOOC (Massive Open Online Course) ist ein virtueller (online) Bildungskurs (Course), der einer großen Teilnehmendenzahl (Massive) offen steht (open) und neben grundlegenden Informationen, die durch Lernvideos und andere bereitgestellte Ressourcen vermittelt werden, auch die Möglichkeit zur individuellen Vertiefung bietet.

Self-paced bedeutet: “im eigenen Tempo”. Das bedeutet, dass Sie selbst bestimmen, wann und wie schnell Sie den Kurs durchlaufen möchten: ab 10. August kann der MOOC jederzeit, im eigenen Tempo und ortsunabhängig, absolviert werden. Zum Beispiel gerne auch in kürzerer Zeit, wenn Sie geblockt arbeiten und den Kurs schneller durcharbeiten möchten!

Der Kurs ist für eine Richtdauer von 4 Wochen konzipiert und wird im Erstdurchgang auch durch “Sprechstunden” begleitet, steht aber danach weiterhin offen. Sie sind in keiner Weise an die vier Wochen oder vorgegebene Termine gebunden.

Um einen Eindruck zu bekommen, sehen Sie sich am besten unser FAQ-Video zum Kurs an:

Wie funktioniert die Anmeldung in PH-Online?

Anmeldung PH Online (erforderlich: einmalige Immatrikulation)

Um sich zu unseren Veranstaltungen anmelden zu können, benötigen Sie einen Account im PH-Online System der PH-Burgenland (= Immatrikulation bzw. Bewerbung zu Fortbildungen).

Sollten Sie sich noch nie zu einer Lehrveranstaltung der Virtuellen PH angemeldet haben, beachten Sie bitte:

Die Anmeldung zum MOOC läuft administrativ über die PH-Online Plattform der Pädagogischen Hochschule Burgenland. Sie müssen sich also einmalig in diesem System immatrikulieren. Ihre PH-Online-Logindaten sind für alle Pädagogischen Hochschulen Österreichs, an denen Sie immatrikuliert sind, ident! Achtung Bedienstete: Sie müssen Ihr Profil auf „Studierende der Fortbildung“ umschalten, bevor Sie sich anmelden können (Kurzvideo)!

  • Anleitung (PDF Download)
    • Registrierung an der PH Burgenland via Online-Formular – siehe Anleitung PDF (Schritt 1 – Schritt 4)
    • Achtung: Nach Ihrer erfolgten Registrierung müssen Sie sich noch „für die Fortbildung bewerben“ – siehe Anleitung PDF (ab Schritt 5 – Schritt 8)
      WICHTIG:
      Lehramtsstudierende (die keine Schulkennzahl haben), müssen bei entsprechendem Feld bitte „Lehramtstudierende UNI bzw. PH XY (=Institutionsname)“ eingeben!

KONTAKT
Sie haben weitere Fragen/Probleme bei der PH-Online Anmeldung? Bitte wenden Sie sich direkt an die PH Burgenland:
https://www.ph-burgenland.at/fortbildung-und-beratung/bewerbung-zu-fortbildungen/

Wie gelange ich in den MOOC-Kursraum?

Der Link in den Kursraum findet sich auf der Seite www.virtuelle-ph.at/dlm (Button MOOC Login):

Nach Klick auf diesen Button werden Sie aufgefordert, Ihre Logindaten einzugeben, da Sie einen Account auf der Lernumgebung der Virtuellen PH zur Teilnahme benötigen!

Wieso ist Zoom an der Virtuellen PH in Verwendung?

Während des Lockdowns gab es einiges an Verunsicherung was die Verwendung von Zoom für Lehre und Unterricht angeht, auf die auch das BMBWF reagiert hat. Wir weisen an dieser Stelle darauf hin, dass es sich dabei einerseits um Vorfälle mit der Gratisversion von Zoom handelte und andererseits seitens Zoom zwischenzeitlich viele Anpassungen vorgenommen wurden.

An der Virtuellen Pädagogischen Hochschule kommt entsprechend der Regelungen des BMBWF ausschließlich eine Zoom Education Lizenz bzw. Zoom Pro-Lizenz „Webinar 500“ im Rahmen der Fortbildung zum Einsatz. Es werden europäische Server genutzt.

Die Funktionalitäten für Teilnehmende sind aus Sicherheitsgründen beschränkt, wir bemühen uns aber die Qualität des synchronen Austauschs in diesem Rahmen zu fördern.

Stellungnahme zu Zoom (PHeLS): https://www.phels.at/stellungnahme-zoom/

Wieviele Fortbildungsstunden gibt es für den positiven Abschluss dieses MOOC?

Dieser MOOC ist zusätzlich zum Kurszertifikat über PH-Online als bundesweite Fort- und Weiterbildungsveranstaltung mit 15 Fortbildungsstunden abgebildet.

Nach positivem Abschluss des MOOCs erhalten Sie einen Link zur Anmeldung in PH-Online. Nachdem Sie sich auf PH-Online für diese Fortbildung angemeldet haben, können Sie sich nach einer kurzen Bearbeitungszeit Ihre Teilnahmebestätigung über PH-Online herunterladen. (Siehe dazu auch das FAQ: “Ich habe ein Online-Seminar / eine eLecture besucht, habe aber keine Teilnahmebestätigung erhalten. Wo finde ich diese bzw. wie komme ich dazu?”)

Wichtig: Voraussetzung dafür ist eine einmalige Anmeldung zur Fortbildung im PH-Online der PH Burgenland.
Eine Anleitung dazu finden Sie in diesem FAQ: https://www.virtuelle-ph.at/faq/wie-funktioniert-die-anmeldung-in-ph-online/

Zweiter Durchgang – bedeutet das neue Inhalte im DLMOOC?

Nein, der zweite begleitete Durchgang des #DLMOOC2020 (4 Wochen lang ab 9.11.2020) beinhaltet keine neuen Kursinhalte.

Damit sollen jene Kolleg_innen unterstützt werden, die den MOOC bisher noch nicht absolviert haben und dies lieber begleitet machen möchten. Allerdings gibt es in diesem Begleitungsrahmen 4 weitere Live-Online DLM Sprechstunden, die zum Teil neue Inhalte und Expert_innen bieten. Schauen Sie also gerne live-online vorbei, auch wenn Sie den MOOC bereits abgeschlossen haben sollten!

Synchrones Begleitangebot

Während des 2. Begleitungszeitraums von 9.11.2020 – 06.12.2020 können Sie live in der wöchentlichen DLM Sprechstunde vorbeischauen.

Direkteinstieg ohne Voranmeldung möglich!
Klicken Sie zum angegebenen Termin auf den Button zum Virtuellen Lernraum, den Sie bei Aufruf der jeweiligen Sprechstunde weiter unten vorfinden.

Julia Prohaska

Martin Erian

Martin Erian

Richten Sie Ihre offenen Fragen zu den Kursinhalten direkt an Julia Prohaska und Martin Erian und deren Gäste aus der Praxis. Diskutieren Sie mit und holen Sie für sich noch mehr aus dem #DLMOOC2020!

Nov 09

DLM Sprechstunde #1: Distance Learning

9. November @ 18:00 - 19:00
Referent_in: Gerhard Brandhofer
Nov 16

DLM Sprechstunde #2: Primarstufe

16. November @ 18:00 - 19:00
Referent_in: Barbara Zuliani
Nov 23

DLM Sprechstunde #3: Flipped Classroom

23. November @ 18:00 - 19:00
Referent_in: Christian Schett
Nov 30

DLM Sprechstunde #4: Schulentwicklung

30. November @ 18:00 - 19:00
Referent_in: Thomas Strasser

 

 

Wie lernen Sie im Distance Learning MOOC?

Der Distance Learning MOOC wird als bundesweite Fort- und Weiterbildungsveranstaltung angeboten.  Der Kurs findet auf einer Lernumgebung statt, an der eine  uneingeschränkte Anzahl an Personen teilnehmen kann. Die Teilnahme ist sehr niederschwellig und einfach – Vorkenntnisse werden nicht benötigt. 

Ablauf

Der Distance Learning MOOC ist als sogenannter Self-paced-MOOC über eine Richtdauer von vier Wochen konzipiert. Das heißt, er kann ab 9. November 2020 09:00 Uhr jederzeit, im eigenen Tempo und ortsunabhängig, absolviert werden. Gerne auch in kürzerer Zeit, wenn Sie geblockt arbeiten und den Kurs schneller durcharbeiten möchten! Jede der vier Einheiten enthält zwei zentrale Lernvideos, weitere Ressourcen wie Texte und Links sowie Reflexionsfragen für den Praxistransfer, um die Lernziele zu erreichen. 

  • Zu Beginn steht die Einheit 1 offen.
  • Mit dem positiven Abschluss des Quizzes dieser Einheit erhalten Sie einen Badge und die nächste Einheit wird freigeschaltet.
  • Nach Absolvierung der vierten Einheit erhalten Sie automatisiert ein personalisiertes Zertifikat (zum Download im PDF-Format).

 

 

Lernziele

Nach Absolvierung des MOOCs können Lehrende …

  • zentrale Konzepte im Zusammenhang mit Distance Learning sowie Blended Learning einordnen und erklären und auf die eigene Unterrichtspraxis umlegen. 
  • zur Gestaltung des eigenen technikgestützten Unterrichts Softwareprodukte, Lernumgebungen und -plattformen hinsichtlich Ihrer Funktionalität und Einsatzmöglichkeit unterscheiden.
  • digitalen Content finden, auswählen und digital zur Verfügung stellen.
  • Grundlegende Aspekte des Urheberrechts benennen.
  • Arbeitsergebnisse von Schülerinnen und Schülern einsammeln und digital Feedback geben.
  • Basiselemente der verwendeten Lernumgebung anwenden und einfachen digitalen Content erstellen.
  • adäquate Applikationen und Lernumgebungen für die synchrone sowie asynchrone Kommunikation und Zusammenarbeit einsetzen.

 

 

Anmeldung und Teilnahmebestätigung

Der MOOC steht allen Pädagoginnen und Pädagogen offen. Vorkenntnisse sind nicht notwendig. Die Anmeldung zum Distance Learning MOOC ist jederzeit möglich.  

Die Dokumentation der Teilnahme am MOOC ist über PH Online als bundesweite Fort- und Weiterbildungsveranstaltung möglich und entspricht 15 Fortbildungsstunden. Der Nachweis erfolgt bei positivem Abschluss mit dem automatisch generierten und personalisierten Zertifikat nach PH-Online-Anmeldung. Nähere Informationen dazu finden Sie nach erfolgreicher Absolvierung am Ende von Modul 4 im Kursraum des MOOCs.

Inhaltsteam

Die Erstellung des MOOC wurde vom NCoC Virtuelle PH koordiniert. Mitgewirkt haben u. a. Lehrende und ExpertInnen von Pädagogischen Hochschulen und Universitäten sowie Praktikerinnen und Praktiker aus allen Schulstufen.

Der Inhalt wurde von nachstehendem Team mit Blick auf die weiteren Maßnahmen des 8-Punkte-Plans definiert und in Zusammenarbeit mit externen PartnerInnen umgesetzt:

 

Mag. Dr. Gerhard Brandhofer, BEd
Pädagogische Hochschule Niederösterreich, Mediendidaktik und informatische Bildung. Projektkoordination www.lernentrotzcorona.at. Lehrgangsleitung, Mitentwicklung MeKoMOOC, Mitglied PHELS-Gruppe.

 

Priv.-Doz. Dipl.-Ing. Dr. techn. Martin Ebner
Leiter Lehr- und Lerntechnologien, TU Graz
Senior Researcher, TU Graz
u. a. Gründer der Plattform iMooX.at

 

Mag. Martin Erian
eEducation-Koordinator an der Praxis-HAK Völkermarkt, Landes-ARGE-Leiter, Lehrbeauftragter an PH, Forschungs- und Lehrtätigkeit an der Universität Klagenfurt

 

Mag.a Dr.in Marlene Miglbauer, MA
PPH Burgenland, Leitung NCoC Virtuelle PH, Entwicklung und Durchführung digital-innovativer Lernszenarien, Mitglied PHELS-Gruppe

 

Mag. Andreas Riepl
PH OOE, Leitung NCoC eEducation, Mitentwicklung Distance Learning Servicportal, Mitglied PHELS-Gruppe

 

Dr. Barbara Zuliani, MEd
PHDL, Mitglied Redaktionsteam Eduthek, IMST (Leitung des Themenprogramms: Digitale Medien)