Das Team der Virtuellen PH

Allgemeine Anfragen oder nicht sicher, wer der/die richtige Ansprechpartner_in für Sie ist?

Mag. Michael Leitgeb

Teamleitung | Kooperation und Kommunikation mit Phen und Partnerinitiativen | Koordination und Planung Online-Seminarprogramme

Michael Leitgeb hat die Lehramtsstudien Mathematik und Angewandte Informatik an der Universität Wien absolviert. Das Unterrichtspraktikum hat ihn nach Kärnten an die HTL Mössingerstrasse geführt, wo er insgesamt 4 Jahre die ersten Schritte als Lehrer für Angewandte Mathematik und Angewandte Informatik machte. Das Wirken an der dortigen Elektronikabteilung hat zu großem Interesse im Bereich Mikrocontroller und Robotik geführt.

Im Jahr 2013 wechselte er an die HTL Mödling und konnte als Itemwriter für die SRDP Angewandte Mathematik gewonnen werden. Im Jahr 2015 entwickelte er die Plattform aufgabenpool.at.

Seit 2019 ist er im Bereich Forschung und als Lehrender in den Hochschullehrgängen Coding und Robotik, Didaktische und methodische Potentiale für die additive Fertigung mit 3D-Druckern im Bildungsbereich und Digitale Grundbildung an der PPH Burgenland tätig. Die Entwicklung und Umsetzung der Logobox resultiert aus diesem Engagement.

Im Jahr 2022 hat er die Teamleitung der Virtuellen PH übernommen.

In der Freizeit wird viel mit der Familie unternommen. Die ganze Familie ist dann auf holprigen Pfaden mit Mountainbikes oder auch auf Pisten mit Ski und Snowboard anzutreffen. Die große Leidenschaft 3D-Druck verfolgt ihn jedoch auch in den privaten Bereich durch den Betrieb einer Druckfarm.

  • Teamleitung 60% 60%
  • Kooperation und Kommunikation mit Phen und Partnerinitiativen 30% 30%
  • Koordination und Planung Online-Seminarprogramme 10% 10%
Mag.a Dr.in Marlene Miglbauer

Mag.ª Dr.in Marlene Miglbauer, MA

Koordination Online-Tagung #digiPH | Social Media | digikompP | Hochschuldidaktik

Marlene Miglbauer hat Anglistik/Amerikanistik und Geschichte/Sozialkunde (Lehramt) an der Karl-Franzens-Universität Graz und Mary Immaculate College Limerick studiert. Nach Absolvierung des Unterrichtspraktikums arbeitete sie als Forschungsassistentin an der Universität Liverpool, bevor sie eine Stelle als Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Wirtschaftsuniversität Wien antrat. Sie promovierte mit einer interdisziplinären Dissertation zu Identitätskonstruktionen, Kulturen und Kommunikation in multinationalen Arbeitsplätzen an der Universität Wien. Ihre Lehrtätigkeiten an der Wirtschaftsuniversität und der Fachhochschule Wiener Neustadt erweckten die Liebe zur (Fach-)Didaktik und zu digitalen Medien, welche vermehrt Einzug in ihre Lehre hielten. 2017 schloss sie mit einer Arbeit zu Sprachfertigkeiten und digitalen Kompetenzen in der tertiären Englischlehre den Weiterbildungsmaster e-Education an der Donau-Uni Krems ab.

Seit Herbst 2015 ist Marlene an der Virtuellen PH und an der PH Burgenland in der Lehre tätig (englische angewandte Sprachwissenschaft) und fungiert als Schnittstelle zwischen Lehre im Hörsaal und Online-Lehre. 2017 bereits als Stellvertreterin tätig, war sie von 2018 bis 2020 Leiterin der Virtuellen PH. Derzeit ist sie wieder vermehrt in der Lehre und arbeitet an einem Buch zu populistischem Diskurs in Europa.

Privat findet man sie vor allem in den Bergen bei einer ihrer Weitwander- und Schneeschuhtouren. Abseits davon begibt sie sich in diverse Serien- und Buchwelten und lässt im Winter keine Biathlonübertragung im Fernsehen aus.

  • Koordination Online-Tagung digiPH 90% 90%
  • Social Media 10% 10%
Susanne Aichinger, MA

Susanne Aichinger, MA

Kooperationen mit Pädagogischen Hochschulen | eLecture-Reihen | Social Media  

Online, kollaborativ und vernetzt, so gestaltete sich Susannes berufsbegleitendes Studium der Bildungswissenschaften mit dem Schwerpunkt Bildung und Medien und das lebt sie auch in ihren Aufgaben. Innovative und kreative Ansätze für eine zukunftsorientierte Lehre sind für sie eine Herzensangelegenheit. Sie lehrt seit 2017 an der Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik Wien im Bereich der virtuellen Lernumgebungen und digitalen Lernräume und möchte junge Menschen für Medienarbeit in der Bildung begeistern. Zuvor war sie insgesamt 12 Jahre als Lehrerin an einer berufsbildenden höheren Schule tätig.

Im Rahmen der Virtuellen PH ist sie zuständig für die Kooperationen mit den pädagogischen Hochschulen und für die unterschiedlichen eLecture-Reihen.

Ganz im Gegenteil zu ihrer beruflichen Welt trifft man Susanne in ihrer Freizeit meist outdoor – sie betreibt mit ihrer Familie eine kleine, feine biologische Landwirtschaft und ist mit ihren beiden Kids viel in der Natur.

  • Kooperationen mit Pädagogischen Hochschulen 30% 30%
  • eLecture-Reihen 50% 50%
  • Social Media 20% 20%
Mag.a Astrid Brunner
Kai Hebein, BEd

Kai Hebein, BEd

Koordination Online-Tutoring Ausbildung (OTA) | Mitarbeit Online-Tagung digiPH | Social Media

Bereits im Lehramtsstudium Mathematik und Musik an der PH Kärnten erschlossen sich Kai Hebein viele Vorteile von Technologie-basiertem Unterricht. Nach dem Abschluss fing das Lehrerleben in einer Mittelschule in Wien an, wo neben dem Unterrichten auch weitere Aufgaben wie der schulische Webauftritt oder die Betreuung der E-Learning-Plattform genauso an der Tagesordnung stehen wie digitale Hilfestellungen im Kollegium.
Nicht nur in, sondern auch rund um die Schule gibt es zahlreiche Anwendungen, die er auch im Zuge des berufsbegleitenden Masterstudiums E-Learning und Wissensmanagement an der Fachhochschule Burgenland entdeckt.

Egal ob ein Lernvideo, eine Infografik, Website oder gar ein E-Learning-Kurs, sein Alltag kann sehr vielfältig sein.

In der Freizeit gibt es neben digitalen Weiterbildungen und dem eigenen Blog noch die Musik. Klavier, Schlagzeug und E-Bass sind immer wiederkehrende Begleiter. Hoch hinaus geht es aber auch in der Trampolinhalle.

  • Koordination Online-Tutoring Ausbildung (OTA) 70% 70%
  • Online-Tagung digiPH 20% 20%
  • Social Media 10% 10%