Digitale Grundbildung für die Primarstufe

e-Lecture Reihe mit Susanne Grassmann

Digitale Bildung hat zwei Seiten: Inhalt und Methode. Die Inhaltliche Seite der digitalen Bildung umfasst Fragen der kompetenten Nutzung digitaler Medien, ein Grundverständnis der Funktionsweise digitaler Geräte und Fertigkeiten mit Bezug zum programmieren. Die methodische Seite der digitalen Bildung betrifft den Einsatz digitaler Medien und Geräte als methodische Alternative zu bestehenden Lehr-Lernmethoden in allen Fächern.

Pädagogisch besonders wertvoll ist eine Kombination beider Seiten der digitalen Bildung. Damit ergeben sich fachübergreifende Lernsettings, die Themen aus dem Sachunterricht (Technik) oder mathematische Kompetenzen (logisches Denken & Algorithmen) mit Deutsch (Lesen & Schreiben), Werken und Sport verknüpfen.

Diese eLecture-Serie ist voller Anregungen für solche transversalen Lernsettings. Die Reihe ist für Sie interessant, wenn…

  • Sie neugierig sind, die vielfältigen Möglichkeiten der digitalen Bildung kennen zu lernen
  • Sie ihre eigenen digitalen Kompetenzen und ihr technisches Wissen über die Funkktionsweisen digitaler Technologien steigern wollen
  • Ihnen ganzheitliches Lernen und das Lernen mit allen Sinnen wichtig ist
  • Sie erste Schritte in der digitalen Bildung machen wollen oder müssen oder bereits Erfahrungen mit dem Einsatz digitaler Medien und Technologien im Unterricht haben und nun nach interessanten Ergänzungen suchen

Gleich anmelden und mitmachen:

Mo 12
Jan 16
Jan 30