Filtern Sie das Angebot ganz gezielt in unserem Katalog!

Zum ersten Mal dabei? Hilfe finden Sie auf unserer eLectures-Info-Seite: www.virtuelle-ph.at/electures/

Hinweis: Programmpause vom 4.4.2020 -14.04.2020!

Lade Veranstaltungen

← Zurück zu Veranstaltungen

Gerlinde Schwabl

BEd Prof. Gerlinde Schwabl

Gerlinde Schwabl

Copyright: Gerlinde Schwabl

CoModerationen

Gerlinde Schwabl ist Dozierende an der PH Tirol im Institut für Berufspädagogik ist Teamleiterin der PHT-internen Fortbildung sowie Mitarbeiterin der Servicestelle für Medien und Technik. Seit Frühjahr 2018 ist sie auch stolze Absolventin der OTA.

Seit Herbst 2019 ist Gerlinde Schwabl auch als CoModeratorin bei den eLectures der Virtuellen PH tätig!

Ihre Unterrichtsschwerpunkte sind Fachwissenschaften im Bereich Information und Kommunikation, Fachdidaktik, Pädagogisch-praktische Studien, Erwachsenenpädagogik. Das Forschungsinteresse liegt im Bereich der eDidaktik, des eLearnings, der digitalen Innovationen sowie der Entwicklung und Implementierung von eStandards-Standards im tertiären Bildungsbereich.

März 2020

eLecture digiPH3: Interdisziplinäre Partnerschaften zur Implementierung von qualitätsvollen E-Learning-Maßnahmen

18. März @ 17:30 - 18:00
Expert_in: Gerlinde Schwabl
Expert_in: Patrick Pallhuber

Bei der Implementierung von E-Learning-Maßnahmen wie z. B. Online-Seminaren und Webinaren an einer Hochschule sind begleitende Change-Management Aktionen essenziell für den nachhaltigen Erfolg. Das Leading-Change Modell von John P. Kotter bietet dafür eine sehr gute Grundlage und muss gleichzeitig auf die Gegebenheiten einer digitalisierten Arbeitswelt angepasst werden. Welche Rolle spielen dabei interdisziplinäre Partnerschaften? Wer kann für eine solche Partnerschaft geeignet sein? Wie können diese die Qualität von E-Learning-Maßnahmen fördern und warum ist das wichtig? Patrick…

Mehr erfahren »

eLecture digiPH3: Als Buddy-Team zum gemeinsamen Webinar – ein Erfahrungsbericht

18. März @ 18:00 - 18:30
Expert_in: Sabrina Gerth
Expert_in: Gerlinde Schwabl

Mittels Webinaren lassen sich vielfältige didaktische E-Learning-Szenarien realisieren, wie beispielsweise interaktive Online-Seminare, Online-Vorlesungen oder Online-Sprechstunden. Webinare in der eigenen Lehre professionell einzusetzen, erfordert von den Dozierenden Wissen im Umgang mit einer Videokonferenzsoftware, Wissen über die Besonderheiten dieses Online-Lehr-/Lernsettings und der daraus resultierenden e-didaktischen Aufbereitung der Inhalte, sowie Wissen rund um studienorganisatorischen Herausforderungen. Dies ist sehr herausfordernd. An der PH Tirol werden Dozierende bei ihren Webinaren aktiv begleitet und unterstützt. Durch ein gezieltes E-Learning-Coaching in Form…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren