European Driving License for Robots and Intelligent Systems

Enabling the Creation of Intelligent Things

Das Projekt EDLRIS widmet sich der Entwicklung und Umsetzung eines professionellen, standardisierten, international anerkannten Ausbildungsund Zertifizierungssystems für Robotik und KI.
Zielgruppe sind Trainer (z.B. LehrerInnen oder MentorInnen von Clubs/Vereinen) und Trainees (z.B. SchülerInnen oder Jugendliche). Das grundlegende Konzept ähnelt dabei dem bekannten Europäischen Computerführerschein ECDL. Um eine hohe Akzeptanz der Ausbildung zu gewährleisten, begleitet ein Advisory Board, bestehend aus Vertretern von Wirtschaft, Industrie und dem Bildungsbereich, das Projekt.

Überblick

  • Durchführung von professionellen Ausbildungen für Trainer (z.B. LehrerInnen) und Trainees (z. B. SchülerInnen) mit folgenden  Schwerpunktmodulen:
    • Robotik (Basis)
    • Robotik (Fortgeschrittene)
    • Künstliche Intelligenz (Basis)
    • Künstliche Intelligenz (Fortgeschrittene)
  • Bereitstellung von Curricula und Lern- bzw. Lehrmaterialien zu den Themenbereichen Robotik und Künstliche Intelligenz
  • Durchführung einer standardisierten, auf breiter Basis anerkannten Zertifizierung der Kompetenzen von Trainern und Trainees (ähnlich dem ECDL):
    • Zertifikat für jedes Modul
    • Die Zertifizierung wird von der Österreichischen Computer Gesellschaft (OCG) und der John von Neumann Computer Society Ungarn durchgeführt und ausgestellt.
  • Bereitstellung von Online Unterlagen, Online Kursen (für Trainer/Trainees) und einer Online Zertifizierung.

Zu folgenden Terminen finden die EDLRIS Ausbildungsmodule für Trainer_innen im Herbst 2019 erneut statt:

  • KI Basis: 16.09. – 04.10.2019
    Präsenzeinheiten in Wien: 16.9., 23.9., 3.10., 4.10.2019
    Infos zur LV
  • KI Fortgeschritten: 20.9. – 4.10.2019
    Präsenzeinheiten in Graz: 20.9., 26.9., 27.9., 3.10., 4.10. 2019
    Infos zur LV
  • Robotik Basis: 07. – 25.10.2019
    Präsenzeinheiten in Eisenstadt: 7.10., 16.10., 25.10.2019
    Infos zur LV
  • Robotik Fortgeschritten: 02. – 21.12.2019
    Präsenzeinheiten in Graz: 13.12., 14.12., 20.12., 21.12.2019
    Infos zur LV

Zwischen den Präsenzeinheiten an der PH Burgenland (Eisenstadt), TU Graz (Graz) bzw. in der OCG (Wien) finden tutorierte Onlineeinheiten über eine virtuelle Lernumgebung statt. Diese sind ebenfalls zu absolvieren, die Arbeitszeit dafür kann jedoch individuell eingeteilt werden.

Bei allen Modulen findet am letzten Präsenztag die Zertifizierung unter Aufsicht des EDLRIS Teams statt.

Bei Fragen können Sie sich gerne per Mail an edlris@ist.tugraz.at wenden.

Die Anmeldung für Lehrende läuft dann über das PH-Online System der PH Burgenland. Sollte dies nicht Ihre Stamm-PH sein, so führen Sie bitte eine einmalige Gastimmatrikulation durch. Als Qualitätsmaßnahme sind die Plätze zu den Traingsmodulen, welche als Blended-Learning Szenario konzipiert sind, auf max. 16 Personen beschränkt.

Projektpartner

Dieses Projekt wird im Programm Interreg V-A AT-HU gefördert.