Digital Level-Up Licence

eLecture-Reihe | Digital Level-UP Licence: Unterstützung von Lehrpersonen im Rahmen der Geräteinitiative
Bild: pexels.com, CC0

© Digital LEVEL-UP Licence 2021

Die Digital Level-UP Licence unterstützt Lehrpersonen bei der didaktischen Implementierung der mobilen Geräte im Rahmen der Geräteinitiative des Ministeriums. Die gratis zur Verfügung gestellten Checklisten, Links und Arbeitsmaterialien bieten Hilfestellungen und Impulse für den kompetenzorientierten Einsatz im Unterricht.

Jetzt stöbern, anmelden & mitmachen!

Die Geräteinitiative als Teil des 8-Punkte-Plans für den digitalen Unterricht hat sich zum Ziel gesetzt, ab dem Schuljahr 2021/22 die 5. und einmalig auch die 6. Schulstufe mit digitalen Endgeräten auszustatten.

Das Hauptanliegen der Digital LEVEL-UP Licence ist es, die Lücke zwischen der technisch-administrativen Wartung der Geräte und dem sinnvollen Einsatz im Unterricht zu schließen. Die Licence dient primär der niederschwelligen digitalen Kompetenzentwicklung von Schülerinnen und Schülern während der Implementierungsphase, indem sie die Bedienung der wesentlichen Elemente, die Grundlagen zahlreicher relevanter Themen, Regeln zur Geräteverwendung in der Schule und zuhause sowie notwendige Problemlösefähigkeiten thematisiert und mittels Checklisten vorhandene Anwendungskompetenzen überprüft.

Im Rahmen der LEVEL-UP Licence können Schülerinnen und Schüler drei LEVELS absolvieren und dabei unterschiedliche Kompetenzen im Umgang mit dem neuen digitalen Gerät erlernen.

Aktuelle Veranstaltungen

Melden Sie sich zu den folgenden Veranstaltungen gerne direkt an.

Es gibt derzeit keine anstehenden Veranstaltungen.

Die Geräteinitiative als Teil des 8-Punkte-Plans für den digitalen Unterricht hat sich zum Ziel gesetzt, ab dem Schuljahr 2021/22 die 5. und einmalig auch die 6. Schulstufe mit digitalen Endgeräten auszustatten.

Aufzeichnungen nachsehen

Klicken Sie bitte innerhalb des unten ersichtlichen Videos auf das Menü  (≡) im rechten oberen Eck, um alle Videos der Playlist anzuzeigen.

Die Aufzeichnungen scheinen selbstverständlich erst nach der Abhaltung der eLectures auf.