Filtern Sie das Angebot ganz gezielt in unserem Katalog!

Zum ersten Mal dabei? Hilfe finden Sie auf unserer eLectures-Info-Seite: www.virtuelle-ph.at/electures/

Hinweis: die eLectures pausieren zwischen 24. Mai 2021 und 04. Oktober 2021. Wir planen auf Hochtouren für das kommende Studienjahr und freuen uns auf ein herbstliches Wiedersehen!

Lade Veranstaltungen

← Zurück zu Veranstaltungen

Ulrike Höbarth

Dipl- Päd.in SR Ulrike Höbarth, BEd MSc

Ulrike Höbarth

Copyright: fotografie-brunner.at

  • Nach abgelegter Lehramtsprüfung für Hauptschulen folgt von 1986 bis 2001 Unterrichtstätigkeit an Hauptschulen;
  • seit 2001 IT-Regionalbetreuer des Bezirkes Krems für APS;
  • 2002 bis 2014 im Redaktionsteam der NÖ Bildungsplattform;
  • seit 2003 Masterteacher für INTEL I und Mentor für INTEL II;
  • 2004 Erstellung eines CMS-Systems für Schulwebseiten für alle APS in NÖ unter Verwendung des Open Source Programmes Mambo“ bzw. „Joomla“;
  • 2005 Erstellung eines CMS-Systems für das EU-Büro, der Bibliothek und der Forschungsstelle der Pädagogischen Akademie Krems unter Verwendung des Open Source Programmes „Joomla“;
  • Mitarbeiterin im „Competence Cluster Ost“ des bm:ukk;
  • Referentin des Pädagogischen Instituts für NÖ;
  • Referentin an der PÄDAK Krems;
  • IT-Bezirkshauptbetreuerin im Bezirk Krems;
  • IT-Regionalbetreuerin der Region Waldviertel;
  • Administratorin von E-Learning NÖ;
  • 2006 Abschluss des Universitätslehrganges Educational Technology an der Donauuniversität Krems;
  • 2007 Online-Moderatorin an der Donauuniversität Krems;
  • 2007 Moodle Teacher Certificate;
  • 2007 Mitarbeiterin der Pädagogischen Hochschule für NÖ;
  • 2008 Plattform des Landesschulrates für NÖ;
  • 2009 Landeskoordinatorin für die Bildungsplattform LMS NÖ;
  • 2009 Landeskoordinatorin für das E-Learning Unterstützungspaket für die NMS NÖ;
  • 2013 Koordination APS NÖ im Projekt „Klassenzimmer der Zukunft“;

Hobbies, Interessen,…: Tja, zwei Söhne (geb. 1989 und 1992), ein eigenes Haus mit Garten – damit ist der „Freizeitalltag“ schon ziemlich ausgefüllt. Aber man darf auf sich selbst trotzdem nicht vergessen – die besten Ideen kommen mir oft beim Laufen oder im Fitnessstudio. Ein weiteres Hobby von mir ist lesen. Auch sportlich bin ich etwas aktiv und habe das Laufen entdeckt und bereits an einigen Halbmarathonläufen teilgenommen. Mit dem Mountainbike erkunde ich dann die Strecken, die für das Laufen zuweit wären.

Publikationen:

„Konstruktivistisches Lernen mit Moodle. Praktische Einsatzmöglichkeiten in Bildungsinstitutionen“, Verlag: Werner Hülsbusch. Boizenburg; Auflage: 1 (September 2007)

„Konstruktivistisches Lernen mit Moodle. Praktische Einsatzmöglichkeiten in Bildungsinstitutionen“, Verlag: Werner Hülsbusch. Boizenburg. Auflage: 2., aktualisierte und erweiterte Auflage. September 2010

„Konstruktivistisches Lernen mit Moodle. Praktische Einsatzmöglichkeiten in Bildungsinstitutionen“, Verlag: Werner Hülsbusch. Boizenburg. Auflage: 3., aktualisierte und erweiterte Auflage. März 2013

Artikel zum Thema „Feedback im Unterrricht“ in Das Moodle 2-Praxisbuch – Gemeinsam online lernen in Hochschule, Schule und Unternehmen von Carsten Wiegrefe. Verlag: Addison Wesley. München. Juli 2011

  • Es wurden keine Ergebnisse gefunden.