Katalog: Online-Seminare

Willkommen im Katalog der qualitätsgesicherten Online-Seminare aus dem Angebot der VPH! Diese Online-Seminare stehen für alle Pädagogischen Hochschulen zum Ausleihen als Moodle-Kurse bereit.
Der gewünschte Kurs kann sowohl auf Ihrer PH-eigenen Moodleinstanz hochgeladen werden oder auch auf der VPH Lernplattform stattfinden. Individuelle Anpassungen der Inhalte und Didaktik auf Ihre Lehre sind möglich.

Kontaktieren Sie uns gerne, um Ihr Wunschseminar zu bestellen bzw. wenn Sie Fragen haben: info@virtuelle-ph.at

Referent_innen gesucht?
Die VPH vermittelt zwar keine Referent_innen, jedoch geben wir gerne Empfehlungen für Expert_innen weiter.

FAQ rund um Online-Seminare on-demand

Fragen zu on-demand Online-Seminaren

Gibt es eine minimale bzw. maximale Teilnehmer_innenzahl für on-demand Online-Seminare?

Die Online-Seminare sind für mind. 10 bis maximal 15 Teilnehmende konzipiert. Bei einer größeren Anzahl an Teilnehmenden empfiehlt es sich, in mehreren Gruppen bzw. Parallelkursen zu arbeiten.

Kann ein Online-Seminar der Virtuellen PH an die Bedürfnisse der eigenen Institution angepasst bzw. verändert werden?

Individuelle Anpassungen der Inhalte und Didaktik auf Ihre Lehre sind möglich.

Die Autor_innen sind unbedingt wie folgt im Kurs zu nennen: Kursautor_innen: Vorname Nachname, Vorname Nachname | Kurs wurde bearbeitet von: Vorname Nachname. Lizenz: CC-BY-SA 4.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0/deed.de). Bitte positionieren Sie diese Information in einem Autor_innenblock oder gut sichtbar zu Beginn des Kurses.
Hinweis: Es wird keinerlei Verantwortung für nachträglich hinzugefügte Kursinhalte übernommen. Inhaltliche Bearbeitungen durch andere Personen müssen wie oben angegeben sichtbar gemacht werden.

Kurswunsch bekannt, Lernplattform vorhanden – aber Referent_in gesucht?

Wenn Sie schon ein bestimmtes Online-Seminar im Auge haben und über eine PH-interne Moodle-Instanz verfügen, können wir gerne eine Empfehlung für bestimmte Referent_innen geben. Bitte beachten Sie dazu die folgende Information.

Kurswunsch bekannt, Referent_in vorhanden: aber uns fehlt eine Moodle-Instanz für die Abhaltung. Was tun?

Das gewünschte Online-Seminar kann auf der Lernplattform der Virtuellen PH stattfinden. Wir stellen Ihnen den qualitätsgesicherten Kurs in einem Kooperationsbereich auf unserer Plattform zur Verfügung, schreiben Ihre_n Referent_in in den Kursraum ein und leisten grundlegenden Support zu Fragen rund um Login und Moodle-Handhabung.

Unser Standort hat Interesse an einem bestimmten Online-Seminar aus dem Angebot der Virtuellen PH und es sind Lernplattform und Referent_in vorhanden – Wie kommen wir zum Seminar?

Die Virtuelle PH bietet allen Pädagogischen Hochschulen die Möglichkeit qualitätsgesicherte kooperative Online-Seminare auszuleihen. Sind Referent_in und Moodle-Instanz vorhanden, erhalten Sie nach Anfrage an info@virtuelle-ph.at eine Kurskopie, die Sie auf Ihrer eigenen PH-Moodle-Instanz hochladen können. Wir empfehlen ausdrücklich Referent_innen die die Online-Tutoring Ausbildung (OTA) absolviert haben. An vielen Standorten gibt es bereits Absolvent_innen der OTA.

Vermittelt die Virtuelle PH Expert_innen und zertifizierte Trainer_innen?

Die Virtuelle PH vermittelt keine Referent_innen. Gerne geben wir aber Empfehlungen weiter, die wir aus unserer Expert_innen-Datenbank entnehmen. Die Kontaktaufnahme, Administration und Bezahlung von Referent_innen obliegt Ihrem Standort. Von uns empfohlene Referent_innen haben zur Datenweitergabe eingewilligt.

Wie lange im Voraus muss eine Anfrage für ein on-demand Online-Seminar bei der Virtuellen PH eingebracht werden?

Aus Ressourcengründen ist eine unverbindliche Anfrage mindestens 1 Monat im Voraus nötig. Nähere Informationen finden Sie unter https://www.virtuelle-ph.at/massgeschneidert/hochschule/#voraussetzungen-os

Zu welchen Themen gibt es Online-Seminare?

Die Virtuelle PH stellt einen Kurspool via Seminarkatalog bereit. Es kann neben Stichworten in Titel und Inhaltsbeschreibung auch nach digikompP Kategorien gesucht werden.

Nähere Informationen dazu sowie eine Kontaktmöglichkeit finden Sie unter https://www.virtuelle-ph.at/massgeschneidert/hochschule/#voraussetzungen-os

Digitale Fotografie und Bildbearbeitung
 
Kategorie:
Online Seminare
Ziel:
  • Das Potenzial der eigenen Fotokamera entdecken und in unterschiedlichen Einsatz-Szenarien in der Praxis erproben.
  • Das Programm Gimp für die professionelle Weiterbearbeitung der Fotos kennenlernen.
Voraussetzungen:
  • Idealerweise besitzen Sie einen digitalen Fotoapparat (mind. 4 Megapixel) mit den Modi „S“, „A“, „M“ und „P“, am besten eine digitale Spiegelreflexkamera. Die (etwas eingeschränkte) Teilnahme ist aber auch mit einer herkömmlichen Digitalkamera möglich. Für einige der Aufnahmen ist ein Stativ von Vorteil. Ein Blitz sollte auf Ihrer Kamera auch nicht fehlen.
Dauer:
  • 4 Wochen
Digitale Fotografie ist aus unserem Alltag kaum mehr wegzudenken. Von privaten Fotos und Urlaubsfotos bis hin zu Aufnahmen von Schulveranstaltungen, Portraits von Klassen und Lehrer/innen – an der Menge an Fotos scheint es auf keinen Fall zu mangeln … Aber wie sieht es mit der Qualität der Fotos und deren Aufbereitung für die jeweiligen Verwendungszwecke aus? Genau an diesem Punkt setzt dieses Online-Seminar an. Im Zuge zahlreicher Aufgabenstellungen begeben Sie sich hinaus in die weite Welt der Bilder und betrachten Ihre Umgebung für drei Wochen mit den Augen eines/r Fotografen/in.

ABLAUF

Zu Beginn des Online-Seminars steht Ihre Kamera im Mittelpunkt. In den Kurs bringen Sie Ihren digitalen Fotoapparat mit, auf dem man die Modi „S“, „A“, „M“ und „P“ wählen kann, idealerweise eine digitale Spiegelreflexkamera aber auch jede andere Digicam ist verwendbar.

Zunächst widmen wir uns dem Experimentieren mit Belichtungszeit und Blendenöffnung. Nach einer kompakten Einführung in die Themen digitale Fotografie und Bildkomposition lernen Sie die verschiedenen Einstellungen Ihrer Kamera kennen und erfahren, wann und für welche Zwecke Sie am besten welchen Kameramodus mit welchen Einstellungen verwenden.

Bevor Sie sich auf die ersten Praxisaufgaben stürzen, eignen Sie sich die wichtigsten Funktionen des Open Source Programms GIMP für die Aufbereitung Ihrer Bilder an (Zuschneiden, Größe verändern, Helligkeit/Kontrast, Text in Bild, …).

Auf die Theorie folgt dann ganz ausgiebig die Praxis! Sie nähern sich anhand von zahlreichen Aufgabenstellungen – mit theoretischem Unterbau und vielen Beispielen – den unterschiedlichsten Bereichen der Fotografie: Portraitfotografie, Schwarz-Weiß-Fotografie, Linien und Strukturen, Stillleben, Bilder mit Bewegung, Panoramafotografie, Fotos mit speziellem Licht (Gegenlicht, Licht und Schatten, …), Fotojournalismus.

Sie werden staunen, welch beeindruckende Fotos Sie in Ihrer unmittelbaren Umgebung mit den einfachsten Mitteln einfangen werden! Ihre ausgewählten und der Gruppe präsentierten Werke werden von Ihren Seminar-KollegInnen und Ihrem Trainer / Ihrer Trainerin ausführlich begutachtet – konstruktives Feedback natürlich inklusive!

Voraussetzungen für den positiven Abschluss des Online-Seminars sind eine aktive Teilnahme an den Aktivitäten (mind. 70% der eTivities sind zu erledigen) und das Erstellen einer kleinen fotografischen Abschlussarbeit.