Filtern Sie das Angebot ganz gezielt in unserem Katalog!

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

eLecture: Ingrid Brodnig zu Fake News und Hass im Netz

13. Dezember @ 18:30 - 19:30

Symbolbild für Veranstaltungskategorie eLectures

Als Privatperson sind Sie wahrscheinlich des öfteren mit unpassenden Kommentaren in Foren Ihrer Zeitungen oder aggressiver Kommunikation durch Bekannte und/oder Unbekannte in den sozialen Medien konfrontiert. Ihre Schüler_innen bewegen sich vielleicht weniger in Zeitungsforen, aber dafür oft noch weit mehr und anders im Netz als Sie. Sie sind diesem rauen Umgangston somit noch stärker ausgesetzt. Vielleicht machen einige auch aktiv mit. Doch ist das wirklich so tragisch, was online passiert? Ist Medien-Abstinenz die beste Lösung? Und was hat das alles mit der „echten“ Welt da draußen zu tun?

Ingrid Brodnig ( https://www.brodnig.org/about/ ) ist Journalistin und Autorin und verfasst die wöchentliche IT-Kolumne #brodnig des Nachrichtenmagazin Profil. In bis dato drei Büchern hat sie sich unter anderem damit beschäftigt, warum online der Ton soviel rauher ist und der Hass so schnell aufflammt, wie Fake News die Demokratie beeinflussen können, wer davon profitiert und was dagegen unternommen werden kann. Als aktueller Digital Champion für Österreich blendet sie auch die Schattenseiten der Digitalisierung nicht aus.

CoModeration: Elisabeth Eder-Janca

Technische Voraussetzungen: Grundlegende Computerkenntnisse, gute Internetverbindung; optional: Headset.

So treten Sie der eLecture im virtuellen Lernraum bei:

1. Rufen Sie 10 min vor Terminstart folgende Seite auf:

vph.adobeconnect.com/brodnig/

2. Geben Sie bitte Ihren Vor- und Nachnamen ein und „Betreten Sie den Raum“ mit Klick auf den Button.

3. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm. Sie werden in Kürze eingelassen.

Wenn Sie noch an keiner eLecture teilgenommen haben, finden Sie alle Infos zum Einstieg unter: www.virtuelle-ph.at/electures/#einstieg

Die Teilnahme an allen eLectures der Virtuellen PH ist für österreichische Lehrkräfte und Studierende eines Lehramts kostenlos.

In dieser eLecture beschäftigen Sie sich gemeinsam mit Frau Brodnig mit der Problematik von Hasspostings im Netz sowie dem Einfluss auf das gesellschaftliche Zusammenleben. Wieso betrifft dieses Thema österreichische Jugendliche, und wie können gerade Kinder und Jugendliche für das Thema sensibilisiert werden? Gibt es Möglichkeiten, Hasspostings zu unterbinden bzw. zu melden? Welche Rolle können die Schule und konkret Sie als Lehrperson dabei einnehmen? Nutzen Sie die Chance, Ingrid Brodnigs Erfahrungen zu teilen und im Anschluss die eine oder andere Frage zu stellen!

Details

Datum:
13. Dezember
Zeit:
18:30 - 19:30
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

Ingrid Brodnig