Filtern Sie das Angebot ganz gezielt in unserem Katalog!

Zum ersten Mal dabei? Hilfe finden Sie auf unserer eLectures-Info-Seite: www.virtuelle-ph.at/electures/

 

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

eLecture: Das digitale Aufgabenheft

25. Oktober @ 17:00 - 18:00

Facebooktwitter

Symbolbild für Veranstaltungskategorie eLectures

Aufgaben, Aufgaben, Aufgaben…..Schüler*innen und deren Eltern sind oftmals sehr gefordert, alle Aufgaben und deren Abgabetermine kompakt in einem Sammlung geordnet aufzufinden. MS OneNote und MS Teams helfen Ihnen dabei.

Ulrike Höbarth ist seit vielen Jahren als Referentin für Themen den Unterricht mit digitalen Medien betreffend tätig. Ihr Buch zum Einsatz von Moodle im Unterricht ist im deutschsprachigen Raum bekannt. Sie unterrichtet Informatik und Digitale Grundbildung in der Mittelschule Gföhl. Zusätzlich ist sie als eEducation Bundeslandkoordiantorin für Mittelschulen, Allgemeine Sonderschulen und Polytechnische Schulen für NÖ tätig.

Lernen Sie in dieser eLecture die Möglichkeiten, die MS OneNote und MS Teams für die Verwendung als digitales Aufgabenheft bieten.

Expert_in: Ulrike Höbarth

So treten Sie der Veranstaltung im virtuellen Lernraum bei:

1. Rufen Sie 5 min vor Terminstart den Link zum Virtuellen Lernraum auf:

virtuelle-ph-at.zoom.us/my/virtuelleph.electure2

2. Geben Sie bitte Ihren vollen Namen ein und klicken Sie den Button „Einem Meeting Beitreten“.

3. Klicken Sie den grünen Button „Per Computer dem Audio beitreten“ an.

Das bewirkt, dass Sie uns hören und sehen können. Sie werden in Kürze eingelassen.

Die Teilnahme an allen eLectures der Virtuellen PH ist für österreichische Hochschullehrende, Lehrkräfte und Studierende eines Lehramts kostenlos.

-MS Teams als zentrale Drehscheibe für den Unterricht verwenden -MS OneNote als digitales Aufgabenheft einsetzen -die ideale Kombination von MS OneNote und MS Teams kennenlernen
Facebooktwitter

Details

Datum:
25. Oktober
Zeit:
17:00 - 18:00
Veranstaltungkategorie:

Referent_in

Ulrike Höbarth