Filtern Sie das Angebot ganz gezielt in unserem Katalog!

Zum ersten Mal dabei? Hilfe finden Sie auf unserer eLectures-Info-Seite: www.virtuelle-ph.at/electures/

Hinweis: eLectures-Programmpause zwischen 22. Juni 2020 und 30. September 2020!

Unser Herbstprogramm finden Sie ab September an dieser Stelle.

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

eLecture: e-CLIL. Distance learning als Chance

9. Juni @ 17:00 - 18:00

Facebooktwitter

Symbolbild für Veranstaltungskategorie eLectures

e-CLIL, CLIL meets CALL, CLIL and ICT, Virtual CLIL und CSCL meets CLIL. All diese Begriffe geistern durch das Internet, meinen aber im Prinzip alle mehr oder weniger dasselbe. Es geht um die Unterstützung der Vermittlung von Fachwissen unter der Verwendung von CLIL (Content and Language Integrated Learning) mittels „neuer Medien“. In Zeiten des distance learnings ergibt sich nun schlagartig die Chance für Lehrende diesen Medieneinsatz im CLIL Unterricht zu maximieren und für Zeiten des Regelschulbetriebes für sich zu nutzen.

Mario Liftenegger ist Lehrer für Geschichte, Geographie und Wissenschaftliches Arbeiten. Zudem koordiniert der promovierte Historiker den Einsatz von CLIL in verschiedenen Unterrichtsgegenständen an seiner Schule.

Nach einer kurzen Klärung des „Begriffschaos“ werden gemeinsam Möglichkeiten für einen multimedialen CLIL Unterricht, die im blended oder distance learning zum Einsatz kommen können, erarbeitet.

Diese eLecture ist für Sie interessant, wenn

# Sie schon Erfahrungen mit CLIL sammeln konnten

# Am Einsatz von „neuen Medien“ im CLIL Unterricht interessiert sind

# Neues ausprobieren wollen

CoModeration: Thomas Winkler

Expert_in: Mario Liftenegger

Technische Voraussetzungen: Grundlegende Computerkenntnisse, gute Internetverbindung; optional: Headset.

So treten Sie der eLecture im virtuellen Lernraum bei:

1. Rufen Sie 10 min vor Terminstart folgende Seite auf:

vph.adobeconnect.com/zwei/

2. Geben Sie bitte Ihren Vor- und Nachnamen ein und „Betreten Sie den Raum“ mit Klick auf den Button.

3. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm. Sie werden in Kürze eingelassen.

Wenn Sie noch an keiner eLecture teilgenommen haben, finden Sie alle Infos zum Einstieg unter: www.virtuelle-ph.at/electures/#einstieg

Die Teilnahme an allen eLectures der Virtuellen PH ist für österreichische Lehrkräfte und Studierende eines Lehramts kostenlos.

– Unterschiede zwischen den unterschiedlichen multimedialen Methoden zur Unterstützung von CLIL erkennen können

– die Bedeutung von Multimedialität für den eigenen CLIL Unterricht beurteilen können

– gängige Methoden zur Unterstützung von CLIL, sowohl im blended – als auch im distance learning, erstellen können

Facebooktwitter

Details

Datum:
9. Juni
Zeit:
17:00 - 18:00
Veranstaltungkategorie:

Referent_in

Mario Liftenegger