Filtern Sie das Angebot ganz gezielt in unserem Katalog!

Zum ersten Mal dabei? Hilfe finden Sie auf unserer eLectures-Info-Seite: www.virtuelle-ph.at/electures/

 

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

eLecture: Einführung in die Grundlagen der Existenziellen Pädagogik

März 5 @ 17:00 - 18:30

Facebooktwitter

Symbolbild für Veranstaltungskategorie eLectures

In der ersten eLecture der insgesamt 7-teiligen Reihe werden wir der Frage nachgehen, was man unter Existenzielle Pädagogik versteht und einen kurzen Überblick über die Grundmotivationen geben. Die Gemeinsamkeiten und Abgrenzungen der Existenziellen Pädagogik zu anderen Pädagogiken werden genauso Thema sein, wie das zugrunde liegende Menschenbild. Ebendo werden wir beleuchten, warum die Haltung und phänomenologische Offenheit entscheidender ist als die Anwendung diverses Tools und wo es Einsatzmöglichkeiten der Existenziellen Pädagogik gibt.

Expert_in: Eva Maria Waibel

So treten Sie der Veranstaltung im virtuellen Lernraum bei:

1. Rufen Sie 5 min vor Terminstart den Link zum Virtuellen Lernraum auf:

virtuelle-ph-at.zoom.us/my/electures

2. Geben Sie bitte Ihren vollen Namen ein und klicken Sie den Button „Einem Meeting Beitreten“.

3. Klicken Sie den grünen Button „Per Computer dem Audio beitreten“ an.

Das bewirkt, dass Sie uns hören und sehen können. Sie werden in Kürze eingelassen.

Die Teilnahme an allen eLectures der Virtuellen PH ist für österreichische Hochschullehrende, Lehrkräfte und Studierende eines Lehramts kostenlos.

– Grundlagen der Existenziellen Pädagogik kennen – Eigenwert der Existenzielle Pädagogik erkennen und die Gemeinsamkeiten und Unterschiede zu anderen Pädagogiken herausarbeiten können – Das dreidimensionale Menschenbild der Existenziellen Pädagogik kennen – Unterschiedliche Einsatzmöglichkeiten und Anwendungsfelder der Existenziellen Pädagogik kennen
Facebooktwitter

Details

Datum:
März 5
Zeit:
17:00 - 18:30
Kategorien:
,

Veranstalter

Eva Maria Waibel