Filtern Sie das Angebot ganz gezielt in unserem Katalog!

Zum ersten Mal dabei? Hilfe finden Sie auf unserer eLectures-Info-Seite: www.virtuelle-ph.at/electures/

 

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

eLecture: Einsatz von Feedback zur Verbesserung des eigenen Unterrichts

25. Januar 2018 @ 17:00 - 18:00

Facebooktwitter

Symbolbild für Veranstaltungskategorie eLectures

Ich mache heut nur ganz gewöhnlichen Unterricht!“ – so heißt es oft, wenn Kolleg_innen Hospitieren kommen.

Lehrenden- und Schüler_innenfeedback hat aber auch für Ihren „ganz gewöhnlichen Unterricht“ großes Potenzial! In dieser eLecture werden fachdidaktische Aspekte im Hinblick auf eine Evaluation des eigenen Unterrichts thematisiert und mittels Best-Practice-Beispielen untermauert. Was ist guter Unterricht und wie können Lehrer_innen- und Schüler_innen-Feedback gezielt in der Aktionsforschung eingesetzt werden, um die Unterrichtsqualität zu steigern?

Johanna Michenthaler ist Dozentin am Institut für Didaktik, Grüne Pädagogik und Schulentwicklung der Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik Wien. Sie forscht und lehrt in den Bereichen Fachdidaktik, Ernährung und Lebensmitteltechnologie und den Haushaltswissenschaften. Neben ihrer Forschungs- und Lehrtätigkeit leitet sie das internationale Erasmus+Projekt „ProfESus“ zum Thema „Focus on Sustainability – Education for Professionals in guest-orientated Businesses“. Dabei geht es um die Weiterbildung von internationalen Lehrenden der Berufsbildung, um die Nachhaltigkeitsziele der UN in zukünftigen MitarbeiterInnen und damit in regionalen Betrieben zu verankern.

Folgende Aspekte beleuchtet diese eLecture:

  • Aktionsforschung
  • Forschungsgeleitetes Lernen und Lehren
  • Empirische Praxisforschung
  • Lesson studies und learning studies

Hinweis: Bei dieser eLecture handelt es sich um ein begleitetes OTA Praktikum. Mehr zur OTA unter www.virtuelle-ph.at/ota

CoModeration: Walter Fikisz

Technische Voraussetzungen: Grundlegende Computerkenntnisse, gute Internetverbindung; optional: Headset.

So treten Sie der eLecture im virtuellen Lernraum bei:

1. Rufen Sie 10 min vor Terminstart folgende Seite auf:

vph.adobeconnect.com/vier/

2. Geben Sie bitte Ihren Vor- und Nachnamen ein und „Betreten Sie den Raum“ mit Klick auf den Button.

3. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm. Sie werden in Kürze eingelassen.

Wenn Sie noch an keiner eLecture teilgenommen haben, finden Sie alle Infos zum Einstieg unter: www.virtuelle-ph.at/electures/#einstieg

Die Teilnahme an allen eLectures der Virtuellen PH ist für österreichische Lehrkräfte und Studierende eines Lehramts kostenlos.

# Sie kennen pädagogische Forschungsdesigns zur Aktionsforschung und können diese durchführen, auswerten und reflektieren. # Sie können aus Schüler_innenfeedback gezielt Handlungsmaßnahmen für die Qualitätssteigerung des eigenen Unterrichts, hinsichtlich Schüler_innenmotivation, individualisierter Leistungsanforderung und Lehrer_innenverhalten ableiten. # Sie sind fähig, Lesson studies und Learning studies mit den Instrumenten der Peerhospitation im eigenen Unterricht erfolgreich einzusetzen.
Facebooktwitter

Details

Datum:
25. Januar 2018
Zeit:
17:00 - 18:00
Veranstaltungkategorie:
Veranstaltung-Tags:

Referent_in

Johanna Michenthaler