Filtern Sie das Angebot ganz gezielt in unserem Katalog!

Zum ersten Mal dabei? Hilfe finden Sie auf unserer eLectures-Info-Seite: www.virtuelle-ph.at/electures/

Hinweis: Das reguläre eLecture-Programm pausiert zwischen dem 28.01.2022 und 13.03.2022. Schauen Sie aber jedenfalls von 01.-03. Februar 2022 bei der Online-Tagung #digiPH5 vorbei!

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

ZLS eLecture: Warum? Wozu? Lerndesigns erstellen und vor allem: Wie gelingt es?

24. Oktober 2018 @ 18:00 - 19:00

Facebooktwitter

Symbolbild für Veranstaltungskategorie eLectures

Die electure bietet Unterstützung und Anleitung beim Erstellen von Lerndesigns. Die einzelnen Elemente werden anhand konkreter
Beispiele aus unterschiedlichen Unterrichtsfächern dargestellt. Der LerndesignPool auf www.lerndesigns.at und das
Flipped Learning Angebot für rückwärtiges Lerndesign auf www.lernende-schulen.at bieten dabei anschauliche Hilfestellungen und Unterstützung.

CoModeration: Helga Diendorfer

Technische Voraussetzungen: Grundlegende Computerkenntnisse, gute Internetverbindung; optional: Headset.

So treten Sie der eLecture im virtuellen Lernraum bei:

1. Rufen Sie 10 min vor Terminstart folgende Seite auf:

vph.adobeconnect.com/zls/

2. Geben Sie bitte Ihren Vor- und Nachnamen ein und „Betreten Sie den Raum“ mit Klick auf den Button.

3. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm. Sie werden in Kürze eingelassen.

Wenn Sie noch an keiner eLecture teilgenommen haben, finden Sie alle Infos zum Einstieg unter: www.virtuelle-ph.at/electures/#einstieg

Die Teilnahme an allen eLectures der Virtuellen PH ist für österreichische Lehrkräfte und Studierende eines Lehramts kostenlos.

Die Teilnehmenden werden die einzelnen Elemente eines Lerndesigns anhand konkreter Beispiele aus unterschiedlichen Unterrichtsfächern kennenlernen.
Facebooktwitter

Details

Datum:
24. Oktober 2018
Zeit:
18:00 - 19:00
Veranstaltungkategorie:
Veranstaltung-Tags:

Referent_in

Margarete Kranawetter