Filtern Sie das Angebot ganz gezielt in unserem Katalog!

Zum ersten Mal dabei? Hilfe finden Sie auf unserer eLectures-Info-Seite: www.virtuelle-ph.at/electures/

Hinweis: das eLectures-Programm pausiert zwischen 05.02.-14.03.2021!

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

#digiPH eLecture: Diversity Goes Digital – Digitale Inklusion in der Hochschullehre

3. Mai 2018 @ 18:30 - 19:30

Facebooktwitter

Symbolbild für Veranstaltungskategorie eLectures

Digitalisierung und Diversität – zwei Schlagwörter und große Herausforderungen im Zeitalter von „Bildung 4.0“. Diese eLecture verschränkt beide Themen u.a. mit folgenden (Leit-)Fragen:

  1. Welche Potenziale und Risiken bringen Lehr-/Lerntechnologien für den Umgang mit Diversität an Hochschulen?
  2. Wie kann digitale Inklusion gelebt werden?
  3. Welche (mediendidaktischen) Werkzeuge brauchen Lehrende dafür?

Passend zu diesen Fragen werden wissenschaftlich-theoretische Ansatzpunkte sowie methodisch-praktische Umsetzungsstrategien präsentiert.

Simone Puff leitet den Fachbereich für Mediendidaktik an der Akademie für Neue Medien und Wissenstransfer der Karl-Franzens-Universität Graz. Ihre Arbeitsschwerpunkte umfassen Lehr-/Lerntechnologien in der Hochschullehre, OER, und Digital Inclusion. Als promovierte Amerikanistin sowie Kultur- und Kommunikationswissenschafterin lehrt und forscht sie auch schon seit Jahren in Europa und den USA zu Themen rund um Diversität und Intersektionalität, Gender Studies, und Critical Race Studies.

Diese Veranstaltung ist für Sie geeignet, wenn Sie:

* ein erweitertes kritisches Bewusstsein für Diversität und Heterogenität im Kontext von E-Learning anstreben,

* einen diversitätssensiblen Umgang mit Lernenden in ihren digitalen Lehr-/Lernsettings praktizieren möchten,

* nach mediendidaktischen Ansätzen suchen, um die Querschnittsthemen
Diversität und Digitalisierung nachhaltig in ihrer Lehre zu verknüpfen

CoModeration: Walter Fikisz

Technische Voraussetzungen: Grundlegende Computerkenntnisse, gute Internetverbindung; optional: Headset.

So treten Sie der eLecture im virtuellen Lernraum bei:

1. Rufen Sie 10 min vor Terminstart folgende Seite auf:

vph.adobeconnect.com/digiph4/

2. Geben Sie bitte Ihren Vor- und Nachnamen ein und „Betreten Sie den Raum“ mit Klick auf den Button.

3. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm. Sie werden in Kürze eingelassen.

Wenn Sie noch an keiner eLecture teilgenommen haben, finden Sie alle Infos zum Einstieg unter: www.virtuelle-ph.at/electures/#einstieg

Die Teilnahme an allen eLectures der Virtuellen PH ist für österreichische Lehrkräfte und Studierende eines Lehramts kostenlos.

* Entwicklung eines kritischen Verständnisses für unterschiedliche Diversitätskategorien * Erweiterung von Analysekompetenzen für den Umgang mit Diversität und digitaler Inklusion * Erwerb von methodischen Kompetenzen und Vorstellung von Best-Practice-Beispielen für die Verschränkung von Diversität und Digitalisierung im tertiären Bildungssektor
Facebooktwitter

Details

Datum:
3. Mai 2018
Zeit:
18:30 - 19:30
Veranstaltungkategorien:
,

Referent_in

Simone Adams