Filtern Sie das Angebot ganz gezielt in unserem Katalog!

Zum ersten Mal dabei? Hilfe finden Sie auf unserer eLectures-Info-Seite: www.virtuelle-ph.at/electures/

Hinweis: das eLectures-Programm pausiert zwischen 14.12.2020 – 10.01.2021!

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

#digiPH eLecture: PDF als Papierersatz ist noch kein Blended Learning – Moodle richtig nutzen!

13. April 2018 @ 17:00 - 18:00

Facebooktwitter

Symbolbild für Veranstaltungskategorie eLectures

Forschung und Lehre im Bereich „Digitalisierung“ werden an deutschen Hochschulen aktuell verstärkt gefördert. Bereits bestehende Projekte werden in diesem Zusammenhang häufig teil-digitalisiert. Dabei stehen sowohl Lehrende als auch Lernende vor neuen Herausforderungen. Besonders die häufig nur mangelhaft vorhandene Vereinbarkeit von Präsenzveranstaltungen und begleitenden Onlineangeboten macht den Einsatz vielseitiger Lernplattformen (bspw. Moodle) unverzichtbar.

In dieser eLecture werden ausgewählte Tools der Lernplattform Moodle zum Einsatz von Blended Learning Konzepten im Bereich des Wissenschaftlichen Arbeitens vorgestellt, sowie an ausgewählten Beispielen illustriert.

In der eLecture sollen am Beispiel eines Blended Learning Konzepts zum Erlernen von Wissenschaftlichem Arbeiten unterschiedliche Tools von Moodle und deren konkreter
Einsatz anhand von Beispielen vorgestellt werden.

Jacqueline Gerland, M.A. ist Projektmitarbeiterin an der Universität Kassel und
freiberufliche Dozentin im Bereich Schreibdidaktik und -beratung. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind Wissenschaftliches Arbeiten und Schreiben, digitale Medien, Storytelling, Blended Learning, Schlüsselkompetenzen.

Diese eLecture
ist für Sie geeignet, wenn Sie …
# sich kurzfristig mit dem Thema Digitalisierung von Hochschullehre in bereits bestehenden Projekten konfrontiert sehen.
# gezielt Tools von Moodle zum Einsatz in Blended Learning Settings kennenlernen wollen.

CoModeration: Daniel Pfeiffer

Technische Voraussetzungen: Grundlegende Computerkenntnisse, gute Internetverbindung; optional: Headset.

So treten Sie der eLecture im virtuellen Lernraum bei:

1. Rufen Sie 10 min vor Terminstart folgende Seite auf:

vph.adobeconnect.com/digiph5/

2. Geben Sie bitte Ihren Vor- und Nachnamen ein und „Betreten Sie den Raum“ mit Klick auf den Button.

3. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm. Sie werden in Kürze eingelassen.

Wenn Sie noch an keiner eLecture teilgenommen haben, finden Sie alle Infos zum Einstieg unter: www.virtuelle-ph.at/electures/#einstieg

Die Teilnahme an allen eLectures der Virtuellen PH ist für österreichische Lehrkräfte und Studierende eines Lehramts kostenlos.

Die Teilnehmer*innen können • Tools zum Einsatz in Blended Learning Settings in der Moodle-Plattform benennen und anwenden • Good-Practice-Beispiele identifizieren • die Grundstruktur eines Moodle-Kurses für Blended Learning Einsätze einrichten/ konfigurieren • die vorgestellten Tools hinsichtlich ihrer kontextbasierten Tauglichkeit/ Anwendbarkeit einordnen • Wissenschaftliches Arbeiten im Kontext eines Blended Learning Konzepts organisieren
Facebooktwitter

Details

Datum:
13. April 2018
Zeit:
17:00 - 18:00
Veranstaltungkategorien:
,

Referent_in

Jacqueline Gerland