Filtern Sie das Angebot ganz gezielt in unserem Katalog!

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

eLecture: Cybermobbing: Prävention und Intervention mit dem no-blame-approach

23. Oktober @ 17:00 - 18:00

Symbolbild für Veranstaltungskategorie eLectures

Cybermobbing ist ein rasch zunehmendes Phänomen an Schulen und verdeutlicht, dass der richtige Umgang mit digitalen Medien bewusst gemacht und geübt werden muss.

Digitale Kompetenz kann jedoch nicht isoliert erworben werden, sondern ist im Kontext mit der Persönlichkeitsentwicklung und der Beziehung des Einzelnen zur Gruppe zu sehen. Wir verfolgen daher einen ganzheitlichen Ansatz. Neben der Vermittlung von umfassender Information liegt ein weiterer Schwerpunkt unserer Arbeit daher im individuellen und sozialen Bereich.

Die Referent_innen, Mag. Marianne Altena und Mag. Birgit Sowa sind AHS-Lehrerinnen, eingetragene Mediatorinnen, zertifizierte Mobbing-Beraterinnen und arbeiten gemeinsam unter AL.SO (www.al-so.at) im Konfliktmanagement. Wolfgang Pospischill ist SaferInternet-Trainer und Medienpädagoge.

Nach einer kurzen Klärung des Begriffs Cybermobbing gilt der erste Teil der eLecture der Prävention. Das in diesem Kontext notwendige Basiswissen wird vermittelt und der oben angeführte Ansatz an Hand zweier Beispiele verdeutlicht.

Tritt Cybermobbing innerhalb einer Klasse auf, bewährt sich der no-blame-approach als Interventionsmethode, dessen Ablauf die Teilnehmer_innen im zweiten Teil kennenlernen.

CoModeration: Thomas Winkler

Technische Voraussetzungen: Grundlegende Computerkenntnisse, gute Internetverbindung; optional: Headset.

So treten Sie der eLecture im virtuellen Lernraum bei:

1. Rufen Sie 10 min vor Terminstart folgende Seite auf:

vph.adobeconnect.com/zwei/

2. Geben Sie bitte Ihren Vor- und Nachnamen ein und „Betreten Sie den Raum“ mit Klick auf den Button.

3. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm. Sie werden in Kürze eingelassen.

Wenn Sie noch an keiner eLecture teilgenommen haben, finden Sie alle Infos zum Einstieg unter: www.virtuelle-ph.at/electures/#einstieg

Die Teilnahme an allen eLectures der Virtuellen PH ist für österreichische Lehrkräfte und Studierende eines Lehramts kostenlos.

# Erwerb der Basisinformationen zum Thema Cybermobbing

# Einblicke in Strategien zur Prävention und Intervention

# Erkennen des Zusammenhangs zwischen Cybermobbing-Prävention und dem Erwerb von digitaler Kompetenz

Details

Datum:
23. Oktober
Zeit:
17:00 - 18:00
Veranstaltungkategorie:

Referent_in

Wolfgang Pospischill