Filtern Sie das Angebot ganz gezielt in unserem Katalog!

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

eLecture #DigiGrubi: Informations-, Daten- und Medienkompetenz

20. Februar 2019 @ 19:00 - 20:00

Symbolbild für Veranstaltungskategorie eLectures

Um mit der Informationsflut gut und sinnvoll umzugehen, ist es wichtig, sich geeignete Grundfertigkeiten anzueignen. Es ist für Schüler_innen wichtig zu wissen, wie sie an geeignete Informationen kommen, sie kritisch hinterfragen und dann auch sinnvoll teilen können.

Elisabeth Eder-Janca ist zertifizierte Medienpädagogin, zert. Saferinternettrainerin und seit Jahren in der Fortbildung von Pädagog_innen tätig, u.a. als Lektorin an der FH und an unterschiedlichen PH´s. Sie arbeitet auch praktisch mit Kindern, Jugendlichen und in der Elternbildung zu Themen des sicheren Umgangs mit dem Internet.

In dieser eLecture liegt der Schwerpunkt auf den Informationen.
Wir gehen an Hand von praktischen Beispielen der Frage nach, wie Schüler_innen gezielt nach Informationen im Netz suchen können. Welche Methoden bzw. Strategien es dazu gibt.
Weiteres werden Methoden und Quellen vorgestellt, Informationen auf ihren Wahrheitsgehalt hin zu bewerten bzw. zu überprüfen. Dazu zählen neben dem Sensibilisieren gegenüber Fakenews auch das Erkennen von Klischees und Zuschreibungen.

Da unsere Schüler_innen Informationen nicht nur konsumieren sondern auch produzieren und teilen, ist es wichtig für sie zu wissen, was und wie man das tut. Speziell auf Privatsphäre und rechltich relevante Aspekte werden wir hier eingehen. Worauf ist beim Teilen von Informationen zu achten: z.B. Urheberrecht, Privatsphäre, wie funktionieren die Algorithmen und wie schnell verbreiten sich Informationen.

Sie sind richtig in dieser eLecture, wenn Sie mehr über geeignete Strategien und Methoden, passende Werkzeuge bzw. nützliche Quellen zur Vermittlung von Informations- und Medienkompetenz erhalten wollen.

CoModeration: Daniel Handle-Pfeiffer

Technische Voraussetzungen: Grundlegende Computerkenntnisse, gute Internetverbindung; optional: Headset.

So treten Sie der eLecture im virtuellen Lernraum bei:

1. Rufen Sie 10 min vor Terminstart folgende Seite auf:

vph.adobeconnect.com/drei/

2. Geben Sie bitte Ihren Vor- und Nachnamen ein und „Betreten Sie den Raum“ mit Klick auf den Button.

3. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm. Sie werden in Kürze eingelassen.

Wenn Sie noch an keiner eLecture teilgenommen haben, finden Sie alle Infos zum Einstieg unter: www.virtuelle-ph.at/electures/#einstieg

Die Teilnahme an allen eLectures der Virtuellen PH ist für österreichische Lehrkräfte und Studierende eines Lehramts kostenlos.

Ziel dieser eLecture ist es, SchülerInnen in der gezielten Suche nach Informationen unterstützen zu können.

Diese Informationen sollen danach kritisch überprüft werden und so „wahr“ von „falsch/fake“ unterschieden werden können. Darüber hinaus sollen die Informationen in einer sinnvollen Art und Weise gespeichert werden können.

Daten und Informationen sollen in einer sinnvollen, dem gültigen Recht entsprechenden Art geteilt werden können.

Details

Datum:
20. Februar 2019
Zeit:
19:00 - 20:00
Veranstaltungkategorien:
,

Referent_in

Elisabeth Eder-Janca