Filtern Sie das Angebot ganz gezielt in unserem Katalog!

Zum ersten Mal dabei? Hilfe finden Sie auf unserer eLectures-Info-Seite: www.virtuelle-ph.at/electures/

Hinweis: Das eLecture-Programm pausiert zwischen dem 17.12.2021 und dem 09.01.2022.

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

eLecture: ePortfolio in der (Hoch)Schule

2. Oktober 2017 @ 18:00 - 19:00

Facebooktwitter

Symbolbild für Veranstaltungskategorie eLectures

Zur Aufzeichnung

Zum virtuellen Lernraum

Der Einsatz von ePortfolios an der (Hoch)Schule ist von großer Bedeutung für lebensbegleitendes Lernen (LLL): Kompetenzen werden entwickelt, weiterentwickelt und sichtbar gemacht. Dies ist insbesondere relevant für jenen Unterricht, der stark auf den praktischen Fähigkeiten bzw. Vorerfahrungen der Lernenden aufbaut oder aufbauen möchte.

Isabell Grundschober ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Department für Interaktive Medien und Bildungstechnologien an der Donau Universität Krems und beschäftigt sich mit den Themen ePortfolio, informellem und non-formalem Lernen sowie seiner formellen Anerkennung.

In dieser eLecture werden Beispiele für ePortfolios analysiert und ihre Bedeutung für LLL diskutiert. Es wird erläutert, weshalb das ePortfolio gut dafür
geeignet ist, um praktische Erfahrungen der Lernenden in den Unterricht einzubeziehen. Sie erfahren, wie Sie selbst ePortfolios in Ihrem Unterricht einführen können und welche guten Gründe es dafür gibt, dies zu tun.

Diese eLecture ist für Sie geeignet wenn…

  • …Sie fächerübergreifende Fähigkeiten bei ihren Schüler_innen fördern möchten (autonomes Lernen, digitale Kompetenz, Informationskompetenz,
    Kreativität/Innovation, Kommunikation/Kollaboration).
  • ..Sie praktische Erfahrungen der Lernenden stärker in den Unterricht einbeziehen möchten.
  • …Sie erfahren möchten, worauf es bei der Einführung von ePortfolioarbeit ankommt.

CoModeration: Thomas Winkler

Technische Voraussetzungen: Grundlegende Computerkenntnisse, gute Internetverbindung; optional: Headset. Englisch-Kenntnisse (Literatur/Beispielportfolios sind teilweise in Englisch) Erfahrung im bzw. Offenheit für Arbeiten mit digitalen Werkzeugen

So treten Sie der eLecture im virtuellen Lernraum bei:

1. Rufen Sie 10 min vor Terminstart folgende Seite auf:

vph.adobeconnect.com/eins/

2. Geben Sie bitte Ihren Vor- und Nachnamen ein und „Betreten Sie den Raum“ mit Klick auf den Button.

3. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm. Sie werden in Kürze eingelassen.

Wenn Sie noch an keiner eLecture teilgenommen haben, finden Sie alle Infos zum Einstieg unter: www.virtuelle-ph.at/electures/#einstieg

Die Teilnahme an allen eLectures der Virtuellen PH ist für österreichische Lehrkräfte und Studierende eines Lehramts kostenlos.

TeilnehmerInnen können…

  • verschiedene Portfoliotypen unterscheiden und auf Brauchbarkeit für den eigenen Unterricht bewerten
  • argumentieren, wie Lernen durch Erfahrung (informell und non-formal) durch ePortfolioarbeit in den formalen Unterricht einbezogen werden kann
  • die Bedeutung der ePortfolioarbeit für lebensbegleitendes Lernen diskutieren
  • evaluieren, ob die eigene Lern-/Lehrumgebung für ePortfolioarbeit geeignet ist.
Facebooktwitter

Details

Datum:
2. Oktober 2017
Zeit:
18:00 - 19:00
Veranstaltungkategorien:
,
Veranstaltung-Tags:

Referent_in

Isabell Grundschober