Filtern Sie das Angebot ganz gezielt in unserem Katalog!

Zum ersten Mal dabei? Hilfe finden Sie auf unserer eLectures-Info-Seite: www.virtuelle-ph.at/electures/

 

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

eLecture: Spielerisches Programmieren mit Beebots und Ozobots

28. September 2017 @ 19:00 - 20:00

Facebooktwitter

Symbolbild für Veranstaltungskategorie eLectures

Zur Aufzeichnung

Zum virtuellen Lernraum

Digitale Medien, Coding und Roboter haben schon längst Einzug in unserer Gesellschaft gehalten und diese Entwicklung wird rasant weitergehen. Nicht jede_r muss deshalb Programmierer_in werden, aber die Schule sollte allen Erfahrungen mit dem „Denken wie ein Computer“ ermöglichen. Um die Schülerinnen und Schüler auf die Veränderungen am Arbeitsmarkt und in der Gesellschaft bestmöglich vorzubereiten und sie mit den entsprechenden Kompetenzen auszustatten, bietet diese eLecture einen Einblick in eben dieses Informatische Denken und wie es vermittelt werden kann.

Karin Tengler arbeitet bereits seit Jahren mit digitalen Medien in der
Primarstufe und beteiligt sich an Forschungsprojekten zu Coding und Robotik und
dem Einsatz digitaler Medien im Unterricht.

Projekte rund um Coding und Robotik können bereits ab der Primarstufe durchgeführt werden. Durch das einfache visuelle Programmieren mittels Tasten bei den Beebots  und Farbcodes bei den Ozobots (beides einfache, kleine Spiel-Bodenroboter) erlernen Schüler und Schülerinnen spielerisch, Strukturen zu entwickeln und  Wege zu finden. Kinder lieben das Arbeiten mit den kleinen Robotern und trainieren im Zuge dessen das Computational Thinking (Informatisches Denken) – und das zu Beginn noch ganz ohne Computer! Diese eLecture führt Sie kurz in die Funktionsweise der beiden Bots ein und zeigt einfache Anwendungsbeispiele und Ideen für den Unterricht auf.

CoModeration: Walter Fikisz

Technische Voraussetzungen: Grundlegende Computerkenntnisse, gute Internetverbindung; optional: Headset.

So treten Sie der eLecture im virtuellen Lernraum bei:

1. Rufen Sie 10 min vor Terminstart folgende Seite auf:

vph.adobeconnect.com/vier/

2. Geben Sie bitte Ihren Vor- und Nachnamen ein und „Betreten Sie den Raum“ mit Klick auf den Button.

3. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm. Sie werden in Kürze eingelassen.

Wenn Sie noch an keiner eLecture teilgenommen haben, finden Sie alle Infos zum Einstieg unter: www.virtuelle-ph.at/electures/#einstieg

Die Teilnahme an allen eLectures der Virtuellen PH ist für österreichische Lehrkräfte und Studierende eines Lehramts kostenlos.

Die Teilnehmenden

– lernen Beebots und Ozobots kennen

– erhalten eine Einführung in das Programmieren mit Beebots und Ozobots

– lernen Anwendungsbeispiele für den Unterricht kennen

Facebooktwitter

Details

Datum:
28. September 2017
Zeit:
19:00 - 20:00
Veranstaltungkategorie:
Veranstaltung-Tags:

Referent_in

Karin Tengler