Filtern Sie das Angebot ganz gezielt in unserem Katalog!

Zum ersten Mal dabei? Hilfe finden Sie auf unserer eLectures-Info-Seite: www.virtuelle-ph.at/electures/

 

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

eLecture: h5p auf eduvidual.at verwenden

2. Februar @ 17:00 - 18:30

Facebooktwitter

Symbolbild für Veranstaltungskategorie eLectures

Interaktive Inhalte nehmen beim eLearning eine zentrale Rolle ein, da sie Lernenden helfen sich mit den Inhalten eines eLearning-Kurses selbst zu beschäftigen und damit das Gelernte zu verinnerlichen.

Juliane Braunstein verwendet als Lehrerin an einem Gymnasium seit vielen Jahren eduvidual.at und bereichert die eLearning-Kurse für ihre Schülerinnen und Schüler mit interaktiven h5p-Inhalten.
In dieser eLecture zeigt sie den Teilnehmerinnen und Teilnehmern, wie man mit Hilfe des h5p-Plugins auf eduvidual.at Texte, Bilder, Audiofiles oder Videos und diverse Interaktionen miteinander kombinieren kann. Das Ergebnis reicht von einfachen Aktivitäten wie z. B. Lückentext, Kreuzworträtsel, Flashcards, Multiple Choice-Übungen oder Timelines bis hin zu komplexeren Einheiten wie z. B. interaktive Videos oder interaktive Bücher.

Expert_in: Juliane Braunstein

So treten Sie der Veranstaltung im virtuellen Lernraum bei:

1. Rufen Sie 5 min vor Terminstart den Link zum Virtuellen Lernraum auf:

virtuelle-ph-at.zoom.us/my/virtuelleph.electure4

2. Geben Sie bitte Ihren vollen Namen ein und klicken Sie den Button „Einem Meeting Beitreten“.

3. Klicken Sie den grünen Button „Per Computer dem Audio beitreten“ an.

Das bewirkt, dass Sie uns hören und sehen können. Sie werden in Kürze eingelassen.

Die Teilnahme an allen eLectures der Virtuellen PH ist für österreichische Hochschullehrende, Lehrkräfte und Studierende eines Lehramts kostenlos.

h5p-Inhaltstypen nennen und erstellen können Dem Lernkontext entsprechende Inhaltstypen auswählen können Bereits vorhandene h5p-Inhalte ver- od. bearbeiten können
Facebooktwitter

Details

Datum:
2. Februar
Zeit:
17:00 - 18:30
Veranstaltungkategorien:
,

Referent_in

Juliane Braunstein