Filtern Sie das Angebot ganz gezielt in unserem Katalog!

Zum ersten Mal dabei? Hilfe finden Sie auf unserer eLectures-Info-Seite: www.virtuelle-ph.at/electures/

Hinweis:
eLectures-Sommerpause zwischen 28.06.2019 – 29.09.2019!

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

eLecture: Unterstützte Kommunikation im inklusiven Unterricht

12. Juni @ 18:00 - 19:00

Facebooktwitter

Symbolbild für Veranstaltungskategorie eLectures

Barrierefreiheit ist ein wesentliches Kriterium der UN-Behindertenrechtskonvention, demnach gilt es, den Blick allerdings nicht nur auf Barrieren im baulichen Sinne zu richten. Denn vor allem die Kommunikation im schulischen Kontext stellt, speziell für Schüler*innen mit Beeinträchtigung, eine große Hürde im gesamt Partizipationsprozess dar. Aus diesem Grunde ist die Auseinandersetzung mit Unterstüützter Kommunikation für das Gelingen schulischer Inklusion ein wesentlicher Baustein. In dieser eLecture werden Grundlagen der Unterstützten Kommunikation vermittelt, es wird darüber gesprochen, welche Rolle eine Lehrperson in Bezug auf Unterstützte Kommunikation einnimmt und wie eine mögliche Umsetzungsstrategie aussehen kann. Dazu wird ein detaillierter Blick auf das Partizipationsmodell von Beukeman & Mirenda gerichtet.

————————————-

Bei dieser eLecture handelt es sich um ein begleitetes OTA Praktikum. Mehr zur OTA unter www.virtuelle-ph.at/ota

CoModeration: Daniel Handle-Pfeiffer

Technische Voraussetzungen: Grundlegende Computerkenntnisse, gute Internetverbindung; optional: Headset.

So treten Sie der eLecture im virtuellen Lernraum bei:

1. Rufen Sie 10 min vor Terminstart folgende Seite auf:

vph.adobeconnect.com/drei/

2. Geben Sie bitte Ihren Vor- und Nachnamen ein und „Betreten Sie den Raum“ mit Klick auf den Button.

3. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm. Sie werden in Kürze eingelassen.

Wenn Sie noch an keiner eLecture teilgenommen haben, finden Sie alle Infos zum Einstieg unter: www.virtuelle-ph.at/electures/#einstieg

Die Teilnahme an allen eLectures der Virtuellen PH ist für österreichische Lehrkräfte und Studierende eines Lehramts kostenlos.

Ich kann unterschiedliche Formen von Unterstützter Kommunikation aufzählen und benennen.

Ich kann die Rolle der Lehrperson im inklusiven Unterricht in Bezug auf Unterstützte Kommunikation erläutern.

Ich kann das Partizipationsmodell nach Beukelman & Mirenda erklären und anwenden.

Ich kann den Einsatz von Unterstützter Kommunikation mit Hilfe des Partizipationsmodells nach Beukelman & Mirenda planen und konzipieren.

Facebooktwitter

Details

Datum:
12. Juni
Zeit:
18:00 - 19:00
Veranstaltungkategorie:

Referent_in

Stefan Greuter