Filtern Sie das Angebot ganz gezielt in unserem Katalog!

Zum ersten Mal dabei? Hilfe finden Sie auf unserer eLectures-Info-Seite: www.virtuelle-ph.at/electures/

Hinweis: die eLectures pausieren zwischen 24. Mai 2021 und 04. Oktober 2021. Wir planen auf Hochtouren für das kommende Studienjahr und freuen uns auf ein herbstliches Wiedersehen!

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

SIMooc: Das Internet in meinem Unterricht? Aber sicher! #SIMooc

4. Oktober - 26. November

Facebooktwitter

Symbolbild für Veranstaltungskategorie Online Seminar

Inhalte aus dem Internet dringen immer stärker in den Schulalltag durch. In dem MOOC „Das Internet in meinem Unterricht? Aber sicher!“ geben wir einen Überblick, welche Möglichkeiten es gibt die Vorteile des Internets zu verwenden und wie man dabei auf der sicheren Seite bleibt. Themen, die behandelt werden, sind unter anderem:

– Wie kann man die eigenen digitalen Arbeitsgeräte sicher machen?
– Welche digitalen Lebenswelten von Kindern und Jugendlichen lassen sich auch in den Unterricht einbeziehen?
– Wie sieht es mit dem Urheberrecht oder Datenschutz aus?
– Wie kommt es zu Phänomenen wie Cyber-Mobbing und Hasspostings?
– Auf was muss man achten, wenn man digitale Geräte in der Schule einsetzen möchte?
Ein MOOC gestaltet von Barbara Buchegger, der pädagogischen Leiterin von Saferinternet.at, unter Einbindung zahlreicher Expert_innen.

Eine Initiative von Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung und Saferinternet.at

In Zusammenarbeit mit der Universität Graz und dem NCoC Virtuelle Pädagogische Hochschule

Ablauf:

Der Kurs gliedert sich in acht jeweils einwöchige Kapitel. Jede Kurseinheit umfasst ein in die Thematik einführendes Video mit theoretischem Input sowie vertiefenden Experten-Videos. Zusätzlich gibt es zahlreiche Lektürehinweise in Form weiterführender Lernressourcen (u.a. Videos, Dokumente, Links), die eine inhaltliche Vertiefung in die acht Themengebiete bieten. Zudem gibt es nach jedem Kapitel ein Quiz in Form von Multiple Choice Fragen, welche den Lernfortschritt dokumentieren sollen.

Teilnahmebestätigung:

Für die aktive Teilnahme am Kurs erfolgt bei Abschluss die Ausstellung einer automatisierten Teilnahmebestätigung, welche den Benutzernamen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer, den Kursnamen, die Kursdauer und den Aufwand beinhaltet. Es wird darauf hingewiesen, dass es sich nur um eine Bestätigung handelt, die aussagt, dass die Benutzerin oder der Benutzer zumindest 75% der gestellten Selbstüberprüfungsfragen richtig beantwortet hat. Um die Teilnahmebestätigung zu erhalten, müssen alle 8 Self-Assessment-Übungen, im Kurs als Quiz bezeichnet, absolviert und dabei jeweils mindestens 75% der maximalen Punktezahl erreicht werden.

Dieser MOOC wird in Kooperation mit der Virtuellen Pädagogischen Hochschule Österreich angeboten. Der SIMooc wird von Trainerinnen und Trainern der Virtuellen Pädagogischen Hochschule begleitet. Diese führen Sie durch die acht Wochen und stehen bei Fragen immer unterstützend zur Seite.

Für Lehrkräfte und Lehramtsstudierende in Österreich gibt es die Möglichkeit, eine Fortbildungsbestätigung über insgesamt 12 Unterrichtseinheiten zu erhalten. Hierfür ist das MOOC-Zertifikat/die Teilnahmebestätigung per Mail an info@virtuelle-ph.at zu schicken.

Zum Start und zur Anmeldung hier: imoox.at/course/simooc2021

[Reihe: SIMOOC]

Expert_in: Stefan Dreisiebner, Angela Kohl

Zum Start und zur Anmeldung hier: imoox.at/course/simooc2021
# Ich habe die digitalen Lebenswelten von Kindern und Jugendlichen kennengelernt. # Ich kann sicheres Verhalten rund um Computer und Internet einschätzen und gestalten. # Ich weiß, wie ich richtig im Internet kommuniziere. # Ich kann Quellen aus dem Internet beurteilen. # Ich weiß, welche digitalen Geräte wie in der Schule eingesetzt werden können. # Ich kenne die wichtigsten Punkte rund um Urheberrecht und kann es für meinen Unterricht anwenden. # Ich kenne die wichtigsten Punkte rund um Datenschutz und kann mich im schulischen Umfeld entsprechend verhalten. # Ich weiß wie ich mit Verunglimpfung im Netz / Cyber-Mobbing / Hasspostings umgehe.
Dieser Kurs richtet sich vor allem an alle Lehrerinnen und Lehrer, insbesondere der Primarstufe und der Sekundarstufe, sowie an Lehramts-Studierende, welche das Internet im Unterricht einsetzen und mit digitalen Medien unterrichten wollen. Vorkenntnisse sind hilfreich, aber nicht notwendig.

Grundwissen im Umgang mit dem Internet und der Installation von Programmen auf dem eigenen Computer.

Facebooktwitter

Details

Beginn:
4. Oktober
Ende:
26. November
Veranstaltungkategorien:
,