Filtern Sie das Angebot ganz gezielt in unserem Katalog!

Zum ersten Mal dabei? Hilfe finden Sie auf unserer eLectures-Info-Seite: www.virtuelle-ph.at/electures/

Hinweis: Das eLecture-Programm pausiert zwischen dem 17.12.2021 und dem 09.01.2022.

Lade Veranstaltungen

Veranstaltungen Search and Views Navigation

Veranstaltung Views Navigation

Oktober 2021

eLecture: Asynchrone eModeration 1 | Einführung in asynchrone Settings und deren Moderation

21. Oktober @ 17:00 - 18:30
Stefan Schmid

zur Aufzeichnung Nicht alles, was in Präsenzsettings funktioniert, funktioniert auch online gleich (gut). Vor allem in virtuellen asynchronen Begleitungsprozessen braucht es viel Fingerspitzengefühl und Know-How bei den Vortragenden. Genau das soll als Auftakt einer dreigliedrigen eLecture-Reihe vermittelt werden. Stefan Schmid ist Hochschullehrkraft und Vortragender zu eDidaktik, eModeraton, eLearning, digitale Innovationen und Financial literacy an Pädagogischen Hochschulen, Fachhochschulen, Banken, NPOs, ibw (WKÖ) u.a. Seit 2018 ist er Mitarbeiter der Abteilung Präs/15 IT-Didaktik des Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung. Diese eLecture…

Mehr erfahren »

November 2021

eLecture: Asynchrone eModeration 2 | professionell kommunizieren und motivieren

17. November @ 17:00 - 18:30
Elke Höfler

zur Aufzeichnung Sie schreiben in ein Forum und niemand reagiert? Ihre Studierenden arbeiten die Arbeitsaufträge ab, die soziale Komponente und die studentische Interaktion fehlt jedoch? Was tun? In dieser eLecture erfahren Sie Tipps und Tricks, wie Sie in asynchronen Settings erfolgreich kommunizieren und motivieren können. Elke Höfler ist Lecturer an der Universität Graz und lehrt und forscht in den Bereichen Fachdidaktik, Sprachdidaktik und Mediendidaktik. Sie beschäftigt sich seit über 15 Jahren mit dem Bereich der eModeration und hat an der…

Mehr erfahren »

Dezember 2021

eLecture: Asynchrone eModeration 3 | Nutzen in Blended Learning-Settings & Fernlehrgängen

7. Dezember @ 17:00 - 18:30
Margit Pichler

Die Vorteile von Blended Learning Konzepten zeigen sich durch ein hohes Maß an Selbstorganisation der Lernenden. Um die Motivation und Partizipation der Lernenden zu aktivieren sowie die Qualität der Arbeitsaufträge zu sichern, ist der gezielte Einsatz strukturierter asynchroner Lerneinheiten unverzichtbar. Margit Pichler ist ausgebildete Online-Tutorin und zertifizierte "Digital Trainerin" und ist als Lehrgangsleiterin mehrerer Hochschullehrgänge und als Fortbildnerin an der PH NÖ tätig. In dieser Rolle gestaltet sie Moderationsprozesse und unterstützt Studierende durch die Steuerung…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren