Filtern Sie das Angebot ganz gezielt in unserem Katalog!

Zum ersten Mal dabei? Hilfe finden Sie auf unserer eLectures-Info-Seite: www.virtuelle-ph.at/electures/

 

Lade Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen › Reihe freudvoll

Veranstaltungen Search and Views Navigation

Veranstaltung Views Navigation

Oktober 2022

eLecture: Kick-off zu eLecture Reihe: „Freudvoll und gelassen durchs Schuljahr“

3. Oktober 2022 @ 17:00 - 18:30
Gerlinde Schwabl
Ines Berger

zur Aufzeichnung Als Lehrer*in von heute sind Sie engagiert. Sie wollen das Beste für Ihre Schützlinge und geraten dabei häufig zwischen die Fronten. Sie suchen das Gespräch mit den Eltern, aber stoßen dabei nur auf Unverständnis und Desinteresse. Die Kinder/Jugendlichen selbst verschließen sich oder nehmen Sie nicht ernst. Kein Wunder, dass Sie sich manchmal ausgebrannt fühlen. In Ihrer Rolle als Lehrer*in sind Sie vieles: Wissensvermittler*in, Therapeut*in, Erzieher*in, Moderator*in. Sie jonglieren so viele Bälle gleichzeitig und stoßen dabei irgendwann an die…

Mehr erfahren »

eLecture: Mir selbst als Lehrer*in auf der Spur – Von Erwartungen und Enttäuschungen

20. Oktober 2022 @ 17:00 - 18:30
Ines Berger

Aufzeichnung Wussten Sie, dass die meisten Lehrkräfte in den ersten Praxisjahren ihre Tätigkeit an den Nagel hängen? Zu kalt das Wasser, in das sie springen müssen. Zu groß der Schock über die Diskrepanz zwischen Ausbildung und dem realen Dasein als Lehrer*in. Doch auch wenn Sie die ersten Stolpersteine bereits gemeistert haben, bietet das schulische Umfeld jede Menge Potential für Konflikte, Probleme und Herausforderungen beruflicher und zwischenmenschlicher Natur – aber auch eine großartige Chance, das eigene Wachstum in den Fokus zu…

Mehr erfahren »

Dezember 2022

eLecture: Hilfe die Eltern kommen! – Gelingende Elterngespräche

1. Dezember 2022 @ 17:00 - 18:30
Ines Berger

Aufzeichnung Das Gespräch zwischen Lehrer*innen und Eltern ist eine Ressource. Jedoch geraten viele Lehrer*innen angesichts unterschiedlicher Erwartungen über Lernen, Verhaltens- und Vorgehensweisen und Zusammenarbeit regelmäßig an persönliche Grenzen. In der Tradition der rollenbedingten Autorität neigen manche Lehrer*innen dazu, institutionelle Macht auszuüben und Eltern zu instruieren, während andere Lehrer*innen sich und die eigene Integrität verleugnen, um emotional aufgeladene Konflikte zu entschärfen. Um in Elterngesprächen die Verantwortung für die Qualität der Zusammenarbeit übernehmen zu können, brauchen Lehrer*innen Beziehungskompetenz, d.h. sie müssen wissen…

Mehr erfahren »

Januar 2023

eLecture: Einladung zum Perspektivenwechsel im Umgang mit verhaltensauffälligen Schüler*innen

12. Januar @ 17:00 - 18:30
Ines Berger

Aufzeichnung Erinnern Sie sich noch an Michel von Lönneberga? Der Junge aus Astrid Lindgrens Kinderbuch würde heutzutage bestimmt als „verhaltensauffällig“ bezeichnet werden. Denn Michel ist ein origineller, unangepasster und impulsiver Junge, der häufig gegen Regeln verstößt. Und genau diese Art von Mädchen und Burschen machen manchen Lehrer*innen das Leben schwer. Sie kosten Nerven und fordern viel Aufmerksamkeit. Doch was genau verstehen wir unter „verhaltensauffälligen“ Schüler*innen und wie gehen wir am besten mit ihnen um und wie fördern wir Kinder in…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren