Filtern Sie das Angebot ganz gezielt in unserem Katalog!

Zum ersten Mal dabei? Hilfe finden Sie auf unserer eLectures-Info-Seite: www.virtuelle-ph.at/electures/

Hinweis: das eLectures-Programm pausiert zwischen 14.12.2020 – 10.01.2021!

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

eLecture: Computational Thinking mit micro:bit – praktische Beispiele und Tipps zum OER Schulbuch und DLPL Sek 1 (Beispiele 8, 22, 14)

13. Mai @ 19:00 - 20:00

Facebooktwitter

Symbolbild für Veranstaltungskategorie eLectures

Unterstützend zur Umsetzung der Digitalen Grundbildung in der Sekundarstufe 1 wurde von einem Autor_innenteam das OER-Schulbuch zu Computational Thinking (CT) mit dem BBC micro:bit erstellt. Das Konzept des Buches fordert die Lernenden und Lehrenden dazu auf, selbst auf die Suche nach Lösungen zu gehen und CT durch Anfassen, Angreifen und Ausprobieren zu erfahren.

Der Einplatinen-Computer, BBC micro:bit stellt ein benutzerfreundliches Werkzeug dar, mit dem die Grundlagen des Codings erarbeitet und erlernt werden können. Besonders der Inhaltsbereich Computational Thinking der digitalen Grundbildung in der Sekundarstufe I lässt sich damit in der Praxis gut umsetzen. Schülerinnen und Schüler sollen mittels blockbasierter Programmierung zum Tüfteln und kreativem Problemlösen angeregt werden.

In dieser eLecture werden die Aufgabenstellungen
Kompass (8),

Summer Splash Music (22) und

Stoppuhr (14)

aus dem Schulbuch Computational Thinking mit dem micro:bit gelöst.

Diese eLecture ist für Sie interessant, wenn Sie …

  • im Rahmen der digitalen Grundbildung in der Sekundarstufe I Inhalte im Bereich Computatonal Thinking unterrichten (werden),
  • Lösungswege zu Aufgaben für den Einsatz vom BBC micro:bit mit Bezug zu Geographie (Orientierung im Gelände), Musik (einfache elektronische Liedbegleitung), Deutsch (mein Schulweg), Mathematik (Zeitmessung, Winkelmessung) und Informatik (Variable, Verzweigungen, Sensoren) vorbereiten und diskutieren möchten

CoModeration: Daniel Handle-Pfeiffer

Technische Voraussetzungen: Grundlegende Computerkenntnisse, gute Internetverbindung; optional: Headset.

So treten Sie der eLecture im virtuellen Lernraum bei:

1. Rufen Sie 10 min vor Terminstart folgende Seite auf:

vph.adobeconnect.com/drei/

2. Geben Sie bitte Ihren Vor- und Nachnamen ein und „Betreten Sie den Raum“ mit Klick auf den Button.

3. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm. Sie werden in Kürze eingelassen.

Wenn Sie noch an keiner eLecture teilgenommen haben, finden Sie alle Infos zum Einstieg unter: www.virtuelle-ph.at/electures/#einstieg

Die Teilnahme an allen eLectures der Virtuellen PH ist für österreichische Lehrkräfte und Studierende eines Lehramts kostenlos.

Die Teilnehmenden

  • können die Schulbuchaufgaben 8, 22 und 14 im Unterricht gemeinsam mit ihren Schüler/innen erfolgreich bearbeiten
  • sind motiviert, weitere Schulbuchaufgaben zu lösen und im Unterricht einzusetzen.
Facebooktwitter

Details

Datum:
13. Mai
Zeit:
19:00 - 20:00
Veranstaltungkategorien:
,