Filtern Sie das Angebot ganz gezielt in unserem Katalog!

Zum ersten Mal dabei? Hilfe finden Sie auf unserer eLectures-Info-Seite: www.virtuelle-ph.at/electures/

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

electure #digiGruBi: Scratch & Co – kreative Nutzung von Programmiersprachen

27. Januar 2020 @ 18:00 - 19:00

Facebooktwitter

Symbolbild für Veranstaltungskategorie eLectures

Scratch war eine der ersten Blockbasierten Programmiersprachen und wurde speziell für Kinder entwickelt. Mittlerweile haben sich diese Programmiersprachen in vielen Anwendungen durchgesetzt, da sie abgesehen von der Programmierlogik wenig Vorwissen benötigen. Dadurch wird das Programmieren von einfachen Anwendungen oder Robotern für alle zugänglich. Zu den gängigen Anwendungsbeispielen zählen z.B. Animationen oder Digital Stories oder selbstentwickelte (Lern-)spiele. Für verschiedene Plattformen (z.B. Lego, Micro:bit) sind Blöcke entwickelt worden die sich einfach zu komplexen Programmen zusammensetzen lassen.

Ziel der Lehrveranstaltung ist es unter Anderem, einen kurzer Überblick über die Programme zu geben und die unterschiedlichen Möglichkeiten zu veranschaulichen. Weiters soll gezeigt werden, dass diese Programme nicht nur im Informatikunterricht eine Rolle spielen, sondern für viele andere Fächer genützt werden können. Neben den kreativen Fächern wie Musik und Bildnerische Erziehung sind natürlich auch die naturwissenschaftlichen Fächer Zielgruppe.

Diese eLecture ist für Sie geeignet,

-wenn Sie der Meinung sind, Programmieren ist nur etwas für ausgebildete Informatiker und Gamedesigner.

-wenn Sie Anregungen und Beispiele für Ihren Unterricht suchen

-Sie digitale Grundbildung breitgefächert anbieten wollen

—————-

Diese eLecture ist Teil einer Reihe zur Digitalen Grundbildung in Kooperation mit der PH Wien. Vertiefend können Sie an einer Ringveranstaltung der Virtuellen PH teilnehmen, wenn Sie weiter zu den aufgeworfenen Themen arbeiten wollen! Mehr dazu finden Sie unter: www.virtuelle-ph.at/digigrubi

CoModeration: Gerlinde Schwabl

Diese Veranstaltung wird via Zoom abgehalten (siehe Voraussetzungen). So treten Sie der eLecture im virtuellen Lernraum bei:

1. Rufen Sie 10 min vor Terminstart folgende Seite auf:

zoom.us/j/684979517

2. Geben Sie bitte Ihren vollen Namen und eine Email-Adresse ein und klicken Sie „Dem Webinar beitreten“ an. Bitte klicken Sie im nächsten Schritt auch „Per Computer dem Audio beitreten“ an: das bewirkt, dass Sie uns hören und sehen können.

3. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm. Sie werden in Kürze eingelassen.

Die Teilnahme an allen eLectures der Virtuellen PH ist für österreichische Hochschullehrende, Lehrkräfte und Studierende eines Lehramts kostenlos.

– Sie können selbständig eine einfache Animation mit Scratch erstellen

– Sie können andere blockbasierte Programme nach ihrer Komplexität beurteilen und verwenden

– Sie verstehen Abläufe und können bestehende Programme analysieren und erkennen einfache implementierte Algorithmen.

– Sie verwenden die Grundbausteine von Algorithmen und kreieren eigene logische Abläufe.

– Sie bedienen sich einfacher Techniken, um die Interaktion zwischen Mensch und Computer umzusetzen.

Facebooktwitter

Details

Datum:
27. Januar 2020
Zeit:
18:00 - 19:00
Veranstaltungkategorien:
,

Referent_in

Paul Szepannek