Filtern Sie das Angebot ganz gezielt in unserem Katalog!

Zum ersten Mal dabei? Hilfe finden Sie auf unserer eLectures-Info-Seite: www.virtuelle-ph.at/electures/

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

eLecture digiPH3: Akademische Digitale Medienkompetenz modular fördern

25. März @ 19:00 - 19:30

Facebooktwitter

Symbolbild für Veranstaltungskategorie eLectures

Das ZML des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) hat sich zum Ziel gesetzt, im Rahmen des digiMINT-Projekts Studierende des Lehramts der MINT-Fächer bei der Entwicklung einer digitalen Medienkompetenz zu unterstützen. Dabei setzt das ZML auf eine modulare Förderung, die in verschiedenen Lehrveranstaltungen unterschiedliche Kompetenzdimensionen bedient.
Die fachübergreifende Kompetenzentwicklung in den Veranstaltungen des ZMLs orientiert sich an den von Eichhorn (2017) für Hohschullehrende beschriebenen Kompetenzdimensionen und transferiert diese auf die Bedürfnisse Studierender. Dabei wird stets auf eine sinnvolle Kombination von theoretischer Fundierung und praktischem Exkurs gesetzt.

Dabei steht ein „digitaler Makerspace“ im Zentrum der Aktivitäten des ZML, in dem explorativ mit digitalen Medien gearbeitet werden kann. Verschiedene Lehrveranstaltungen bereiten die Studierenden darauf vor, im Schuldienst kompetent und reflektiert mit den digitalen Medien umgehen zu können und Kompetenzen ihrer künftigen Schüler*innen zu fördern. Die Schwerpunkte des Makerspaces liegen zum einen auf kommunikativen Fähigkeiten, wie dem Präsentieren von (wissenschaftlichem) Wissen, dem praxisorientierten Einsatz von neuartigen Fertigungstechnologien (3D-Druck und Lasercutting) und dem multimedial und digital gestalterischem Produzieren von (Lern-)Videomaterial. Alle studentisch generierten digitalen Artefakte sollen als Open Educational Ressource (OER) bereitgestellt werden, um einen reibungsfreien Transfer des Materials aus dem Studium in die Schulpraxis zu gewährleisten.

CoModeration: Daniel Handle-Pfeiffer

Technische Voraussetzungen: Grundlegende Computerkenntnisse, gute Internetverbindung; optional: Headset.

So treten Sie der eLecture im virtuellen Lernraum bei:

1. Rufen Sie 10 min vor Terminstart folgende Seite auf:

vph.adobeconnect.com/digiph3/

2. Geben Sie bitte Ihren Vor- und Nachnamen ein und „Betreten Sie den Raum“ mit Klick auf den Button.

3. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm. Sie werden in Kürze eingelassen.

Wenn Sie noch an keiner eLecture teilgenommen haben, finden Sie alle Infos zum Einstieg unter: www.virtuelle-ph.at/electures/#einstieg

Die Teilnahme an allen eLectures der Virtuellen PH ist für österreichische Lehrkräfte und Studierende eines Lehramts kostenlos.

– TN lernen, wie Kompetenzraster für Lehrveranstaltungsplanung angewendet werden

– TN können eigene Lehrveranstaltungen anhand eines Kompetenzrasters ausrichten

Facebooktwitter

Details

Datum:
25. März
Zeit:
19:00 - 19:30
Veranstaltungkategorien:
,