Filtern Sie das Angebot ganz gezielt in unserem Katalog!

Zum ersten Mal dabei? Hilfe finden Sie auf unserer eLectures-Info-Seite: www.virtuelle-ph.at/electures/

Hinweis:
eLectures-Sommerpause zwischen 28.06.2019 – 29.09.2019!

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

#digiPH eLecture: Open Educational Resources – eine Notwendigkeit für die digital gestützte Hochschullehre

17. April 2018 @ 20:00 - 21:00

Facebooktwitter

Symbolbild für Veranstaltungskategorie eLectures

Im Rahmen dieser eLecture wird das Thema Open Educational Resources behandelt und dargelegt, warum diese wesentlich für die digital gestützte Hochschullehre sind. Neben dem bestehenden Urheberrecht ist vor allem auch der digitale Umgang mit Lehr- und Lernunterlagen ein Treiber für den offenen Zugang zu Bildungsmaterialien.

In der eLecture wird auf Basis getätigter Studien für den deutschsprachigen Raum auch eine Übersicht über derzeitige OER-Initiatven gegeben.

In der eLecture werden folgende Punkte behandelt:

– Was sind Open Educational Resources?

– Wozu Open Educational Resources?

– Wo findet man Open Educational Resources?

– Wie erstelle ich selbst Open Educational Resources?

CoModeration: Walter Fikisz

Technische Voraussetzungen: Grundlegende Computerkenntnisse, gute Internetverbindung; optional: Headset.

So treten Sie der eLecture im virtuellen Lernraum bei:

1. Rufen Sie 10 min vor Terminstart folgende Seite auf:

vph.adobeconnect.com/digiph2/

2. Geben Sie bitte Ihren Vor- und Nachnamen ein und „Betreten Sie den Raum“ mit Klick auf den Button.

3. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm. Sie werden in Kürze eingelassen.

Wenn Sie noch an keiner eLecture teilgenommen haben, finden Sie alle Infos zum Einstieg unter: www.virtuelle-ph.at/electures/#einstieg

Die Teilnahme an allen eLectures der Virtuellen PH ist für österreichische Lehrkräfte und Studierende eines Lehramts kostenlos.

– Open Educatonal Resources können identifiziert werden – Die Notwendigkeit des Einsatzes von Open Educational Resources wird erkannt – Eigene Lehr- und Lernmaterialien können entsprechend lizenziert werden – Deutsche OER-Initiativen sind bekannt.
Facebooktwitter

Details

Datum:
17. April 2018
Zeit:
20:00 - 21:00
Veranstaltungkategorien:
,

Referent_in

Martin Ebner