Filtern Sie das Angebot ganz gezielt in unserem Katalog!

Zum ersten Mal dabei? Hilfe finden Sie auf unserer eLectures-Info-Seite: www.virtuelle-ph.at/electures/

Hinweis:
eLectures-Sommerpause zwischen 28.06.2019 – 29.09.2019!

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

digiPH2 eLecture: Den „Digitalen Dresscode“ verstehen: erfolgreich Self-Marketing betreiben

14. März @ 19:00 - 19:30

Facebooktwitter

Symbolbild für Veranstaltungskategorie eLectures

Self-Marketing gewinnt in der zunehmend digitalen Arbeitswelt immer stärker an Bedeutung. Nicht selten wird in Bewerbungsprozessen der Name von Kandidat*innen in Suchmaschinen eingegeben und Suchergebnisse fließen oftmals in die Bewertung von Bewerber*innen ein. Die eigene Darstellung im Internet ist somit enorm wichtig. Nicht zuletzt kann man sich mit einem gelungenen Self-Marketing auch als Marke und Experte etablieren.  

Jacqueline Gerland ist Germanistin und derzeit bei einem Wirtschaftsunternehmen für die Unternehmenskommunikation zuständig. Sie ist verantwortlich für Online-Marketing und beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit dem strategischen Aufbau und der Pflege der Social Media-Kanäle.
Susan Höntzsch ist Psychologin, freiberufliche Autorin und Karrierecoach. Sie ist Gründerin der Website www.karrierepfa.de und veröffentlicht in einschlägigen Online-Journalen regelmäßig Artikel zu Jobsuche und Self-Marketing.

Geplante Inhalte
In der eLecture wird der Frage nachgegangen, welche sozialen Online-Netzwerke sich zur beruflichen Selbstdarstellung eignen, wie man sich auf den unterschiedlichen Plattformen bestmöglich präsentiert und wo die Vor- und Nachteile bei der Nutzung liegen. Außerdem gibt es einen Blick hinter die Kulissen: Wie agieren Unternehmen im Social Media-Kontext? Worauf achten sie bei Bewerber*innen?

Zielgruppe
Die eLecture ist für Sie geeignet, wenn …
… sie Ihr Wissen zur digitalen Karriereplanung professionalisieren wollen.
… sie endlich den Social Media-Dschungel erobern wollen.      

CoModeration: Walter Fikisz

Technische Voraussetzungen: Grundlegende Computerkenntnisse, gute Internetverbindung; optional: Headset.

So treten Sie der eLecture im virtuellen Lernraum bei:

1. Rufen Sie 10 min vor Terminstart folgende Seite auf:

vph.adobeconnect.com/digiph4/

2. Geben Sie bitte Ihren Vor- und Nachnamen ein und „Betreten Sie den Raum“ mit Klick auf den Button.

3. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm. Sie werden in Kürze eingelassen.

Wenn Sie noch an keiner eLecture teilgenommen haben, finden Sie alle Infos zum Einstieg unter: www.virtuelle-ph.at/electures/#einstieg

Die Teilnahme an allen eLectures der Virtuellen PH ist für österreichische Lehrkräfte und Studierende eines Lehramts kostenlos.

• Die Teilnehmenden können unterschiedliche Social Media-Plattformen aufzählen und geeignete Plattformen zum digitalen Self-Marketing identifizieren.

• Die Teilnehmenden können die Begrifflichkeiten Digitale Identität, Self-Marketing, Personalmarketing und Karriereplanung unterscheiden.

• Die Teilnehmenden können eine eigene Strategie zur Erarbeitung ihrer digitalen Identität entwickeln.

• Die Teilnehmenden können die Bedeutung des (digitalen) Self-Marketings bei der Karriereplanung begründen.

Facebooktwitter

Details

Datum:
14. März
Zeit:
19:00 - 19:30
Veranstaltungkategorien:
,