Filtern Sie das Angebot ganz gezielt in unserem Katalog!

Zum ersten Mal dabei? Hilfe finden Sie auf unserer eLectures-Info-Seite: www.virtuelle-ph.at/electures/

Hinweis:
eLectures-Sommerpause zwischen 28.06.2019 – 29.09.2019!

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

digiPH2 eLecture: Digitale Tools mit Lehramtsstudierenden erleben, erarbeiten und kritisch reflektieren

21. März @ 19:00 - 19:30

Facebooktwitter

Symbolbild für Veranstaltungskategorie eLectures

Angehende LehrerInnen sind und werden in Zeiten der Digitalisierung immer häufiger mit dem Einsatz von digitalen Tools konfrontiert. Deshalb wurde in der LehrerInnenausbildung eine Blended Learning Szenario entwickelt, welche die Nutzung von digitalen Tools, Erarbeitung von digitalen Lernartefakten und deren kritische Reflexion verschränkt.

Daniel Handle-Pfeiffer arbeitet am Center for Teaching and Learning (CTL) der Universität Wien, lehrt am Zentrum für LehrerInnenbildung (ZLB), comoderiert eLectures an der VPH und forscht zu Spielerischer Pädagogik.

Christoph Winter arbeitet am CTL der Universität Wien, lehrt am ZLB und am Department für Integrative Zoologie. Seine hochschuldidaktischen Schwerpunkte liegen im Flipped Classroom und im aktiven Lernen.

Sylvia Lingo – am CTL der Universität Wien lehrt seit 2005 am ZLB u.a. zur Wissensvermittlung mit digitalen Medien und ist e-Moderatorin.

Die E-Lecture gibt Einblicke in das Konzept der Lehrveranstaltung. Neben dem Ablauf, liegt der Fokus auf den regelmäßigen E-Tivities sowie auf der interaktiven, ganztägigen Präsenzeinheit in der Großgruppe. Weiters werden beispielhafte Methoden des aktiven Lernens, der Ergebnispräsentation sowie ausgewählte studentische Lernartefakte vorgestellt. Ein kritischer Blick auf die durchgeführte Lehrveranstaltung soll anschließend die Diskussion eröffnen und die Möglichkeit für Erfahrungsaustausch und Weiterentwicklung der Konzepte bieten.

Diese eLecture ist für Sie geeignet, wenn Sie ihre Hochschullehre mit Großgruppen digital anreichern und im Hörsaal interaktiv bereichern möchten.

CoModeration: Walter Fikisz

Technische Voraussetzungen: Grundlegende Computerkenntnisse, gute Internetverbindung; optional: Headset.

So treten Sie der eLecture im virtuellen Lernraum bei:

1. Rufen Sie 10 min vor Terminstart folgende Seite auf:

vph.adobeconnect.com/digiph4/

2. Geben Sie bitte Ihren Vor- und Nachnamen ein und „Betreten Sie den Raum“ mit Klick auf den Button.

3. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm. Sie werden in Kürze eingelassen.

Wenn Sie noch an keiner eLecture teilgenommen haben, finden Sie alle Infos zum Einstieg unter: www.virtuelle-ph.at/electures/#einstieg

Die Teilnahme an allen eLectures der Virtuellen PH ist für österreichische Lehrkräfte und Studierende eines Lehramts kostenlos.

# Teilnehmende lernen Möglichkeiten zum Einsatz von digitalen Tools in Großgruppen kennen.

# Teilnehmende können Ihren Medieneinsatz reflektieren.

Facebooktwitter

Details

Datum:
21. März
Zeit:
19:00 - 19:30
Veranstaltungkategorien:
, ,