Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

digiPH2 eLecture: Digitales Storytelling

25. März @ 18:30 - 19:00

Facebooktwitter

Symbolbild für Veranstaltungskategorie eLectures

Neue gesellschaftliche Entwicklungen stellen uns heute vor zahlreiche digitale und kulturelle Herausforderungen. Nicht umsonst sind sowohl die Förderung digitaler wie auch interkultureller Kompetenzen als Kernziele im österreichischen Lehrplan verankert. Diese eLecture stellt die moderne Lehr- und Lernmethode des digitalen Storytellings vor, die die Förderung dieser und anderer Kompetenzen von SchülerInnen auf authentische Weise unterstützt. Die Methode ist extrem flexibel und eignet sich für den Einsatz im primären, sekundären und tertiären Bildungsbereich.Andreas Schuch hat als Mitarbeiter des Anglistik-Instituts der Universität Graz am Erasmus+ Projekt „MYSTY“ mitgewirkt, welches zum Ziel hatte, die digitalen und interkulturellen Kompetenzen von SchülerInnen zu fördern. Weitere Informationen diesbezüglich finden Sie unter mysty.eu/ Er hat digitales Storytelling in verschiedensten Bildungskontexten (z.B. AHS, BHS, PH Steiermark, Uni Graz, TU Graz) in Präsentationen und Workshops vorgestellt.Am Ende dieser eLecture haben Teilnehmende einen groben Überblick erhalten, was eine digitale Story ist, wie ein Storytelling-Projekt abläuft, Vorteile der Methode und es werden verschiedene Tools zur Durchführung, das „MYSTY“-Handbuch für Lehrkräfte sowie Beispielvideos vorgestellt.

Diese eLecture ist für Sie geeignet, wenn Sie
• wissen wollen, was eine digitale Story ist
• ein für die SchülerInnen unvergessliches Projekt durchführen wollen
• einfache und effektive digitale Technologien für Ihren Unterricht kennenlernen wollen

CoModeration: Elke Höfler

Technische Voraussetzungen: Grundlegende Computerkenntnisse, gute Internetverbindung; optional: Headset.

So treten Sie der eLecture im virtuellen Lernraum bei:

1. Rufen Sie 10 min vor Terminstart folgende Seite auf:

vph.adobeconnect.com/digiph1/

2. Geben Sie bitte Ihren Vor- und Nachnamen ein und „Betreten Sie den Raum“ mit Klick auf den Button.

3. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm. Sie werden in Kürze eingelassen.

Wenn Sie noch an keiner eLecture teilgenommen haben, finden Sie alle Infos zum Einstieg unter: www.virtuelle-ph.at/electures/#einstieg

Die Teilnahme an allen eLectures der Virtuellen PH ist für österreichische Lehrkräfte und Studierende eines Lehramts kostenlos.

# Teilnehmende können am Ende der eLecture beurteilen, wie sie ein „digitales Storytelling“-Projekt in ihrem beruflichen Kontext integrieren könnten.

# Teilnehmende sind nach der eLecture in der Lage, sich mithilfe der vorgestellten und weiterführenden Informationen tiefergehender und selbständig mit dem Projektablauf (inklusive der erwähnten Methoden und Tools) so weit auseinanderzusetzen, dass sie ein „digitales Storytelling“-Projekt in ihrem Unterricht erfolgreich durchführen können.

Facebooktwitter

Details

Datum:
25. März
Zeit:
18:30 - 19:00
Veranstaltungkategorien:
,

Referent_in

Andreas Schuch