Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

digiPH2 eLecture: Kurzfilme erstellen mit AdobeSparkVideo

1. April @ 18:30 - 19:00

Facebooktwitter

Symbolbild für Veranstaltungskategorie eLectures

Während das Erstellen von Videos früher wochenlange Arbeit erforderte, ist es mittlerweile möglich, das Produzieren von Kurzfilmen als Methode innerhalb einzelner Stunden zu nutzen. Das Baukastensystem AdobeSparkVideo ist aufgrund der einfachen Bedienbarkeit besonders gut geeignet, um im Videobereich unerfahrene Lernende und auch Lehrende Filme erstellen zu lassen und sie an digitales Storytelling heranzuführen.

Kristina Wahl unterrichtet an einer Mittelschule und setzt AdobeSparkVideo gezielt im Unterricht ein. Ihre Unterrichtsnutzung bringt sie Lehrenden in Fortbildungen nahe und schafft so den Transfer vom Unterricht in die Lehre. Sie bloggt unter Die Frau mit dem Dromedar über ihre Erfahrungen.

Diese eLecture ist für Sie geeignet, wenn…

… Sie immer schon kurze Videos erstellen wollten.

… Sie sich für digitales Storytelling interessieren.

CoModeration: Elke Höfler

Technische Voraussetzungen: Grundlegende Computerkenntnisse, gute Internetverbindung; optional: Headset.

So treten Sie der eLecture im virtuellen Lernraum bei:

1. Rufen Sie 10 min vor Terminstart folgende Seite auf:

vph.adobeconnect.com/digiph1/

2. Geben Sie bitte Ihren Vor- und Nachnamen ein und „Betreten Sie den Raum“ mit Klick auf den Button.

3. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm. Sie werden in Kürze eingelassen.

Wenn Sie noch an keiner eLecture teilgenommen haben, finden Sie alle Infos zum Einstieg unter: www.virtuelle-ph.at/electures/#einstieg

Die Teilnahme an allen eLectures der Virtuellen PH ist für österreichische Lehrkräfte und Studierende eines Lehramts kostenlos.

# Die TN lernen digital Storytelling als Methode kennen.

# Die TN lernen AdobeSparkVideo zum Erstellen von Kurzfilmen kennen.

Facebooktwitter

Details

Datum:
1. April
Zeit:
18:30 - 19:00
Veranstaltungkategorien:
, ,

Referent_in

Kristina Wahl