Filtern Sie das Angebot ganz gezielt in unserem Katalog!

Zum ersten Mal dabei? Hilfe finden Sie auf unserer eLectures-Info-Seite: www.virtuelle-ph.at/electures/

Hinweis:
eLectures-Sommerpause zwischen 28.06.2019 – 29.09.2019!

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

digiPH2 eLecture: Modellierung digitaler Kompetenzen im Lehramtsstudium – Anforderungen im Zuge der Digitalisierung

18. März @ 17:00 - 17:30

Facebooktwitter

Symbolbild für Veranstaltungskategorie eLectures

Das fachdidaktische Studium bereitet angehende Lehrkräfte auf ihre Kernaufgabe, die didaktische Vermittlung von Inhalten, vor. Mit Blick auf die Anforderungen im Zuge des Digitalisierungsprozesses sind fachübergreifende Kompetenzen wie digitale oder mediendidaktische Kompetenzen aber ebenso von Bedeutung. Daher bedarf es eines Kompetenzmodells für die universitäre Phase der Lehramtsausbildung, welches die Erfordernisse (digitaler) Vermittlung berücksichtigt.

Sarah Stumpf hat einen Master of Education in Germanistik und Philosophie und arbeitet als wissenschaftliche Mitarbeiterin mit Schwerpunkt Methodenentwicklung im Projekt [D-3]. Ihr wissenschaftliches Interesse gilt vor allem der Vermittlung und Förderung sprachlicher Kompetenzen, der Sprachhandlungskompetenz sowie der Vermittlungskompetenz – ein Themenfeld, welchem sie auch Ihre Dissertation widmet.

Das Webinar stellt ein Kompetenzmodell vor, welches im Unterschied zu bisherigen Modellen nicht SchülerInnen und LehrerInnen in den Fokus rückt, sondern sich speziell der Phase der universitären Lehramtsausbildung zuwendet. Warum eine Neumodellierung mit gerade dieser Ausrichtung wichtig ist, welche Kompetenzmodelle ihr zugrunde liegen und wie sie letztlich in die Lehrerbildung überführt werden kann, stellen weitere zentrale Themen des Webinars dar.

Diese eLecture ist für Sie geeignet, wenn Sie
im Feld der Lehrer*innenbildung tätig oder an der Thematik Kompetenzmodellierung interessiert sind

CoModeration: Daniel Handle-Pfeiffer

Technische Voraussetzungen: Grundlegende Computerkenntnisse, gute Internetverbindung; optional: Headset.

So treten Sie der eLecture im virtuellen Lernraum bei:

1. Rufen Sie 10 min vor Terminstart folgende Seite auf:

vph.adobeconnect.com/digiph1/

2. Geben Sie bitte Ihren Vor- und Nachnamen ein und „Betreten Sie den Raum“ mit Klick auf den Button.

3. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm. Sie werden in Kürze eingelassen.

Wenn Sie noch an keiner eLecture teilgenommen haben, finden Sie alle Infos zum Einstieg unter: www.virtuelle-ph.at/electures/#einstieg

Die Teilnahme an allen eLectures der Virtuellen PH ist für österreichische Lehrkräfte und Studierende eines Lehramts kostenlos.

# im Zeichen der Digitalisierung wesentliche Kompetenzen reflektieren

# wesentliche Aspekte der Kompetenzmodellierung kennenlernen

Facebooktwitter

Details

Datum:
18. März
Zeit:
17:00 - 17:30
Veranstaltungkategorien:
, ,

Referent_in

Sarah Stumpf