Filtern Sie das Angebot ganz gezielt in unserem Katalog!

Zum ersten Mal dabei? Hilfe finden Sie auf unserer eLectures-Info-Seite: www.virtuelle-ph.at/electures/

Hinweis: Programmpause vom 4.4.2020 -14.04.2020!

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

eLecture digiPH3: CER2.EU – Nachhaltig innovative Wissensinteraktionen und CERtifizierung im Blended Learning Einsatz

23. März @ 17:30 - 18:00

Facebooktwitter

Symbolbild für Veranstaltungskategorie eLectures

CER2.EU als neutrale 2.0-Wissenstransferplattform unterstützt nachhaltig innovative Wissensinteraktionen zwischen Lehrenden und Lernenden im Blended Learning Einsatz und forciert die CERtifizierung von Personen basierend auf ISO 17024 Personenzertifizierung mittels 2.0-Bildung und 2.0-Web-Technologien. Die eLecture beleuchtet die Möglichkeiten des praxisbezogenen, evaluierten Einsatzes der CER2.EU-Plattform in der (Hochschul-)Lehre.

Renate Burian ist im Bereich Netzwerkmanagement, insbesondere Logistik und SCM, Informations- und Kommunikationsmanagement, ökologische und ökonomische Nachhaltigkeit, HR-Management, Projektmanagement sowie eEducation tätig. Sie lehrt zurzeit an der Pädagogischen Hochschule Wien, dem Berufsförderungsinstitut sowie im Rahmen des MBA der Middlesex Universität London/KMU Akademie. Ihre themenbezogenen aktuellen Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich eEducation, Microlearning, eDidaktik, Wissensmanagement sowie Blockchain-Technologien.

In der eLecture werden Möglichkeiten einer 2.0-Wissenstransferplattform im Blended Learning Einsatz aufgezeigt, Im methodischen Teil der eLecture werden die Potentiale und Herausforderungen der CER2.EU 2.0-Wissenstransferplattform analysiert.

Diese eLecture ist für Sie geeignet, wenn Sie

* konkrete Einblicke in nachhaltig innovative Wissensinteraktionen im Blended Learning Einsatz gewinnen, Zusammenhänge erkennen und Schlussfolgerungen ziehen möchten.

* den Erwerb von (Medien-)Kompetenzen mittels kollaborativem, zeit- und ortsunabhängigem Lernen und Lehren initiieren, durchführen und evaluieren möchten.

CoModeration: Gerlinde Schwabl

Technische Voraussetzungen: Grundlegende Computerkenntnisse, gute Internetverbindung; optional: Headset.

So treten Sie der eLecture im virtuellen Lernraum bei:

1. Rufen Sie 10 min vor Terminstart folgende Seite auf:

vph.adobeconnect.com/digiph1/

2. Geben Sie bitte Ihren Vor- und Nachnamen ein und „Betreten Sie den Raum“ mit Klick auf den Button.

3. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm. Sie werden in Kürze eingelassen.

Wenn Sie noch an keiner eLecture teilgenommen haben, finden Sie alle Infos zum Einstieg unter: www.virtuelle-ph.at/electures/#einstieg

Die Teilnahme an allen eLectures der Virtuellen PH ist für österreichische Lehrkräfte und Studierende eines Lehramts kostenlos.

konkrete Einblicke in nachhaltig innovative Wissensinteraktionen im Blended Learning Einsatz gewinnen,

Zusammenhänge erkennen und Schlussfolgerungen ziehen

(Medien-)Kompetenzen mittels kollaborativem, zeit- und ortsunabhängigem Lernen und Lehren erwerben, initiieren, durchführen und evaluieren

Facebooktwitter

Details

Datum:
23. März
Zeit:
17:30 - 18:00
Veranstaltungkategorien:
,

Referent_in

Renate Burian