Filtern Sie das Angebot ganz gezielt in unserem Katalog!

Zum ersten Mal dabei? Hilfe finden Sie auf unserer eLectures-Info-Seite: www.virtuelle-ph.at/electures/

Hinweis: Programmpause vom 4.4.2020 -14.04.2020!

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

eLecture digiPH3: New Learning für die New Work

11. März @ 18:00 - 18:30

Facebooktwitter

Symbolbild für Veranstaltungskategorie eLectures

Die Lehre wird individuell. Die Daten der Studierenden schaffen neue Wege zur persönlichen Betreuung durch die Mensch-Maschine Interaktion. Dabei nimmt man auch teil an der Erstellung der Lehr-Lernmaterialien für den gesamten Materialpool. Ein Weg ist die Produktion von Erklärvideos im Team. Da der Wissensaufbau durch audiovisuelle Medien kontinuierlich an Akzeptanz gewinnt, wird man vom Konsumenten zum Produzenten und eignet sich dadurch wesentliche Basiskompetenzen der Digitalisierung an. Anhand der Beispiele aus dem Fachbereich der Sozialpsychologie an der Universität Göttingen und der Nachnutzung durch das AV-Portal an der TIB stellt Sebastian Becker den Ablauf des Angebotes im Masterstudiengang vor.

Der Dozent war bis August 2019 e-Learning Koordinator an der Universität Göttingen und ist derzeit im Bereich Informationskompetenz an der TIB in Hannover tätig. Zusätzlich arbeitet er im Verbundsprojekt der Leibniz School of Education an der Universität Hannover an der Ergänzung der Studiencurricula aller „lehramtsbezogenen Studiengänge in Niedersachsen“ zur Basiskompetenz Digitalisierung.

Es wird der Ablauf des Seminars dargelegt, die Struktur der Medienproduktion, die Nutzungsmöglichkeiten der Videoergebnisse und die weiteren Visionen damit angerissen.

Diese eLecture ist für Sie geeignet, wenn Sie

– Ihre Lehre umgestalten wollen hin zu mehr Partizipation und Problembasiertes Lernen

– zur Erstellung von Open Educational Resources mitwirken möchten

– Audio-visuelle Plattformen kennen lernen möchten abseits von YouTube

CoModeration: Daniel Handle-Pfeiffer

Technische Voraussetzungen: Grundlegende Computerkenntnisse, gute Internetverbindung; optional: Headset.

So treten Sie der eLecture im virtuellen Lernraum bei:

1. Rufen Sie 10 min vor Terminstart folgende Seite auf:

vph.adobeconnect.com/digiph3/

2. Geben Sie bitte Ihren Vor- und Nachnamen ein und „Betreten Sie den Raum“ mit Klick auf den Button.

3. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm. Sie werden in Kürze eingelassen.

Wenn Sie noch an keiner eLecture teilgenommen haben, finden Sie alle Infos zum Einstieg unter: www.virtuelle-ph.at/electures/#einstieg

Die Teilnahme an allen eLectures der Virtuellen PH ist für österreichische Lehrkräfte und Studierende eines Lehramts kostenlos.

Lernen Analysewerkzeuge für Videos kennen, lernen Erklärfilmformate kennen,

Lernen Problembasierte Lernsettings kennen

Facebooktwitter

Details

Datum:
11. März
Zeit:
18:00 - 18:30
Veranstaltungkategorien:
,

Referent_in

Sebastian Becker