Filtern Sie das Angebot ganz gezielt in unserem Katalog!

Zum ersten Mal dabei? Hilfe finden Sie auf unserer eLectures-Info-Seite: www.virtuelle-ph.at/electures/

Hinweis: Programmpause vom 4.4.2020 -14.04.2020!

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

eLecture digiPH3: Nachhaltigkeitskommunikation im Social Web

10. März @ 19:30 - 20:00

Facebooktwitter

Symbolbild für Veranstaltungskategorie eLectures

Die Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik ist seit vielen Jahren mit dem österreichischen Umweltzeichen zertifiziert und Nachhaltigkeit wird in vielen Facetten gelebt.

Susanne Aichinger, Stefanie Wagner und Michael Prodinger sind die Verantwortlichen für Social Media. In dieser Aufgabe ist es ihnen ein zentrales Anliegen über die gelebten Nachhaltigkeitsaktivitäten zu informieren. Dass das bei der breiten Masse nicht immer ankommt, war Ausgangspunkt einer gezielt angelegten Social-Media-Kampagne.

Nachhaltigkeitskommunikation hat durch die Digitalisierung und die unterschiedlichen Interaktionsmöglichkeiten im Social Web einen Paradigmenwechsel erfahren. Nachhaltigkeit im Netz zu kommunizieren erfordert Digital Literacy. Digital Literacy im Kontext von Social-Media greift die Idee auf, gemeinsam zu lernen und gemeinsam neue Ideen zu entwickeln. Es stellt eine wesentliche Grundlage für eine aktive Teilnahme an der Gesellschaft des 21. Jahrhunderts dar.

Die Kampagne hat rasch gezeigt – nur ein kleiner Teil der Nachhaltigkeitsaktivitäten eignet sich für die Kommunikation in Richtung Endverbraucher*in. Es zählen insbesondere alle Themen mit hohem Bezug zur Realität der Konsument*innen.

Diese eLecture ist für Sie interessant, wenn

– Sie für Social Media an Ihrer Hochschule/Schule verantwortlich sind

– Sie Interesse an Nachhaltigkeitskommunikation haben

Methoden:

• Kurzinput: Social Media Kommunikationsgrundlagen

• Praxisbericht: Erfolgreiche Nachhaltigkeitskommunikation

• Freigabe: Einblick in die Social Media Kanäle der HAUP

CoModeration: Thomas Winkler

Technische Voraussetzungen: Grundlegende Computerkenntnisse, gute Internetverbindung; optional: Headset.

So treten Sie der eLecture im virtuellen Lernraum bei:

1. Rufen Sie 10 min vor Terminstart folgende Seite auf:

vph.adobeconnect.com/digiph2/

2. Geben Sie bitte Ihren Vor- und Nachnamen ein und „Betreten Sie den Raum“ mit Klick auf den Button.

3. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm. Sie werden in Kürze eingelassen.

Wenn Sie noch an keiner eLecture teilgenommen haben, finden Sie alle Infos zum Einstieg unter: www.virtuelle-ph.at/electures/#einstieg

Die Teilnahme an allen eLectures der Virtuellen PH ist für österreichische Lehrkräfte und Studierende eines Lehramts kostenlos.

Nachhaltigkeit in Beziehung zu Social Media setzen können

Schlüsse für eine gelungene Nachhaltigkeitskommunikation ziehen können

Hinter die Kulissen von Social Media Beauftragten blicken können

Facebooktwitter

Details

Datum:
10. März
Zeit:
19:30 - 20:00
Veranstaltungkategorien:
,