Filtern Sie das Angebot ganz gezielt in unserem Katalog!

Zum ersten Mal dabei? Hilfe finden Sie auf unserer eLectures-Info-Seite: www.virtuelle-ph.at/electures/

Hinweis: das eLectures-Programm pausiert zwischen 05.02.-14.03.2021!

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

eLecture: Interaktive Lerninhalte mit H5P erstellen

21. Januar @ 19:00 - 20:00

Facebooktwitter

Symbolbild für Veranstaltungskategorie eLectures

Interaktive Bildungsmaterialien zu erstellen gewinnt zunehmend an Bedeutung. Die Open Source Anwendung H5P bietet die Möglichkeit relativ einfach interaktive Lehr- und Lernmaterialien für den Unterricht herzustellen und zu veröffentlichen. In der e-lecture wird die Anwendung H5P sowie verschiedene Einsatzmöglichkeiten im Unterricht vorgestellt. Außerdem werden praktische Erfahrungen, den Einsatz betreffend, weitergegeben.

Mario Liftenegger ist Lehrer für Geschichte, Geographie und Wissenschaftliches Arbeiten. Daneben ist der promovierte Historiker in den Bereichen Mediendidaktik und E-learning in der Lehrerfortbildung im In- und Ausland tätig.

Diese eLecture ist für Sie interessant, wenn

# Sie noch keinerlei Erfahrungen in der Erstellung von interaktiven Bildungsmedien haben

# Am Einsatz von H5P zur Erstellung von Lehr- und Lernmaterialien interessiert sind

# Mehr zur didaktisch richtigen Nutzung und rechtlich sicheren Verwendung von H5P Inhalten wissen wollen

CoModeration: Walter Fikisz

Expert_in: Mario Liftenegger

So treten Sie der Veranstaltung im virtuellen Lernraum bei:

1. Rufen Sie 5 min vor Terminstart den Link zum Virtuellen Lernraum auf:

zoom.us/my/virtuelleph.electure4

2. Geben Sie bitte Ihren vollen Namen ein und klicken Sie den Button „Einem Meeting beitreten“.

3. Klicken Sie den grünen Button „Per Computer dem Audio beitreten“ an. Das bewirkt, dass Sie uns hören und sehen können. Sie werden in Kürze eingelassen.

Die Teilnahme an allen eLectures der Virtuellen PH ist für österreichische Hochschullehrende, Lehrkräfte und Studierende eines Lehramts kostenlos.

– Unterschiede H5P Anwendungen zur multimedialen Unterstützung des eigenen Unterrichts benennen können

– die Bedeutung von Multimedialität für den eigenen Unterricht beurteilen können

– gängige multimediale Anwendungen zur Unterstützung des eigenen Unterrichts mit Hilfe von H5P selbst erstellen können

Facebooktwitter

Details

Datum:
21. Januar
Zeit:
19:00 - 20:00
Veranstaltungkategorie:

Referent_in

Mario Liftenegger