Filtern Sie das Angebot ganz gezielt in unserem Katalog!

Zum ersten Mal dabei? Hilfe finden Sie auf unserer eLectures-Info-Seite: www.virtuelle-ph.at/electures/

Hinweis: das eLectures-Programm pausiert zwischen 14.12.2020 – 10.01.2021!

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

phdl eLecture: Denken lernen, Probleme lösen in der Volksschule mit der BeeBot

28. Oktober @ 17:00 - 18:00

Facebooktwitter

Symbolbild für Veranstaltungskategorie eLectures

Diese eLecture zeigt Möglichkeiten und Wege, das informatische Denken mit Hilfe der BeeBot zu lehren und zu lernen. Dabei steht der spielbetonte Ansatz im Vordergrund. Es werden Beispiele und Unterrichtsideen vorgestellt, die Sie danach sofort im eigenen Unterricht anwenden und umsetzen können.

Sabine Mader ist am Institut Medienbildung an der Privaten Pädagogischen Hochschule der Diözese in Linz tätig und beschäftigt sich in Projektteams mit der Umsetzung der Digitalen Grundbildung in der Primar- und Sekundarstufe I.

Diese eLecture ist für Sie interessant, wenn Sie …

# an einer VS unterrichten und die Problemlösekompetenzen der Kinder fördern möchten.

# bereits moderne Technologien im Schulalltag verwenden und sich für neue Einsatzmöglichkeiten interessieren.

# wenn Sie die Digitale Grundbildung in der Primarstufe in verschiedene Fächer integrieren und dazu gezielt Unterrichtsideen kennenlernen wollen.

CoModeration: Harald Meyer

Expert_in: Alois BachingerSabine Mader

So treten Sie der Veranstaltung im virtuellen Lernraum bei:

1. Rufen Sie 5 min vor Terminstart den Link zum Virtuellen Lernraum auf:

zoom.us/my/virtuelleph.electure3

2. Geben Sie bitte Ihre Email-Adresse und Ihren vollen Namen ein und klicken Sie den Button „Dem Webinar beitreten“.

3. Klicken Sie den grünen Button „Per Computer dem Audio beitreten“ an. Das bewirkt, dass Sie uns hören und sehen können. Sie werden in Kürze eingelassen.

Die Teilnahme an allen eLectures der Virtuellen PH ist für österreichische Hochschullehrende, Lehrkräfte und Studierende eines Lehramts kostenlos.

# Sie lernen das Projekt „Denken lernen, Probleme lösen“ und verschiedene Projektressourcen kennen.

# Sie erfahren, wie man schrittweise die Freude am „Programmieren“ bereits in der Primarstufe wecken kann.

# Sie erhalten didaktische Impulse, wie sich bei der Arbeit mit Bauklötzen, BeeBots und Apps am Tablet-PC die analoge mit der digitalen Welt verknüpfen lassen.

Facebooktwitter

Details

Datum:
28. Oktober
Zeit:
17:00 - 18:00
Veranstaltungkategorien:
,